Bonus Policy

The website https://wingroup.net/ (the “Site”) is owned and operated by WinGroup,(“we”, “us” or “our”) may offer bonuses and special offers from time to time which are subject to this Bonus Policy, the Terms and Conditioned as published on the Site, and any promotion-specific terms and conditions made available to you on the Site or otherwise (“Promotion Terms”). In the event of a conflict between the terms set in the Bonus Policy, the Terms and Conditions and/or the Promotion Terms (to the extent that the terms apply to a bonus or special offer), the following order of priority shall apply: (i) Promotion Terms; (ii) Bonus Policy; (iii) Terms of Service.

General Terms
1. For members located in certain jurisdictions, territories and states, certain bonuses and special offers may not be available and there may be different wagering requirements for the withdrawal of bonuses and any accumulated winnings. For details of where this applies, please contact us at https://wingroup.net/
2. Unless stated otherwise in the applicable Promotion Terms, eligibility for bonus promotions and/or special offers is limited to one player per household even if there is more than one computer retained at the address. The identity of a user will be determined based on all or any combination of the following: name, mailing address, e-mail address, IP address, credit/charge card number, computer, and any other form of identification that may be required.
3. We may withdraw, revoke or amend any promotion at any time for any reason, without a prior notification.
4. Please refer to our https://wingroup.net/withdrawal-refund-cancellation-policy/ for more information on how to withdraw funds.
5. We reserve the right to refuse or void a bonus and/or profits in the event of funds being cancelled or denied by any payment service or payment provider.

Bonus Funds

1. All bonuses are subject to trading requirements, which require your total trades to be of a particular value, in order to be able to withdraw bonus funds and any profit associated with them.
2. Unless stated otherwise in the applicable Promotion Terms, all bonuses are available for withdrawal, provided that the granted Bonus has obtained a trading volume of 50,000 times of its value.
For example: Bonus * 50,000 turnover = eligible for withdrawal.
3. Each bonus requires you to reach a trading volume of 50,000 in order for it to be withdrawable. For example: (Bonus 1 + Bonus 2) * 50,000 turnover = eligible for withdrawal.

4. A request, to fully or partially withdraw money from your deposit, will lead to the following:
1. Given that the request is to withdraw under 20% of your deposit, your account balance will be calculated only by subtracting your withdrawal.
2. Given that the request is to withdraw 20% or over of your deposit, the subsequent bonus shall be revoked and any consequential profit.

In the case that you have no deposit funds in your trading account, you solely hold bonus funds in your trading account, and you fail to execute a trade with the bonus funds for a period of 90 days, the bonus funds in your account shall be forfeited to us without prior notice and without the option to request a refund.

Bonus Abuse
1. Once it appears that there is a participation of conspired strategies, adverse exploitation of errors or adverse exploitation of failures in our software/system, or any action, which in our sole and complete discretion, is perceived as abusive (“Bonus Abuse”), we reserve the right to withhold payment and/or revoke the entitlement of such user to receive or benefit from the special offer and/or bonus.
Bonus Abuse includes but is not limited to:
(i) the user controls or maintains more than one active account at the Site;
(ii) the user’s name in the account does not match the name on the credit card(s) with which we have been provided upon creation of the account;
(iii) different users share the same payment method (For example: two users that have the same wire transfer account);
(iv) If a user has disputed charges (“charged back”) for any of the money that has been deposited into their account;
(v) If a user acts alone or as a part of a group and establishes multiple accounts in order to claim the free bonus offers; and/or
(vi) users act in a group have attempted to abuse a bonus offer;
(vii) trading activity patterns that suggest fraud, manipulation, cash arbitrage or attempts to garner risk free profits by making use of any bonus; and/or
(viii) fraud.

2. Furthermore, if a user’s conducts are deemed by us as Bonus Abuse, we reserve ourselves the right to take, at our sole discretion, one or more of the following actions:

(i) Withhold and void all the profits in any account which belongs to the user;
(ii) terminate the user’s account;
(iii) retain all the funds in the users’ account; and/or
Exclude users that have committed a Bonus Abuse from receiving any further bonus and/or promotional offers.

Additional Provisions

1. To the extent permitted by applicable the law we will not be responsible for lost profits, revenues, or data, financial losses or indirect, special, consequential, exemplary, or punitive damages with regards to our bonuses, special offers and/or this Bonus Policy. In no event shall our total liability to you for all damages exceed the amount of fifty dollars ($50.00). The foregoing limitations will apply even if the above stated remedy fails of its essential purpose.
2. The Bonus Policy shall be governed by, and interpreted in accordance with, the laws of the Republic of Estonia and you irrevocably submit, to the exclusive jurisdiction of the courts of the Republic of Estonia in relation to any dispute with regards to the Bonus Policy. For the avoidance of doubt the aforesaid shall not prevent us nor derogate from our right, to enforce any judgment of such court or to seek interim injunctions in any relevant venue or jurisdiction.

 

V1 (13/02/2020)

 

Bonus Richtlinie

Zolton Ltd. ein nach dem Recht von St. Vinzent und den Grenadinen gegründetes Unternehmen mit der Registrierungsnummer 25657 BC 2019, dessen Hauptsitz sich in Suite 305, Griffith Corporate Centre, P.O. Box 1510, Beachmont Kingstown St. Vinzent und die Grenadinen, befindet („we“, „uns“ oder „unser“) kann von Zeit zu Zeit Boni und Sonderangebote anbieten, die dieser Bonusrichtlinie sowie den auf der Website https://wingroup.net/ (die „Website“) veröffentlichten Geschäftsbedingungen und allen Werbeaktions-spezifischen Geschäftsbedingungen, die Ihnen auf der Website oder anderweitig zur Verfügung gestellt werden („Werbeaktionsbedingungen“), unterliegen. Im Falle eines Widerspruchs zwischen den in der Bonusrichtlinie, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder den Werbeaktionsbedingungen festgelegten Modalitäten (soweit diese Bedingungen für einen Bonus oder ein Sonderangebot gelten), gilt die folgende Rangfolge: (1) Werbeaktionsbedingungen; (2) Bonusrichtlinie; (3) Nutzungsbedingungen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Für Mitglieder, die in bestimmten Gerichtsbarkeiten, Gebieten und Staaten ansässig sind, sind bestimmte Boni und Sonderangebote unter Umständen nicht verfügbar, und es können unterschiedliche Wettanforderungen für die Auszahlung von Boni und eventuell akkumulierten Gewinnen gelten. Für Einzelheiten darüber, wo dies zutrifft, kontaktieren Sie uns bitte unter  [email protected]
  2. Sofern es in den anwendbaren Promotionsbedingungen nicht anders angegeben ist, bleibt die Teilnahmeberechtigung für Bonusaktionen und/oder Sonderangebote auf einen Spieler pro Haushalt beschränkt, auch wenn sich an der gleichen Adresse mehr als ein Computer befindet. Die Identität eines Nutzers wird auf der Grundlage aller oder einer Auswahl der folgenden Angaben ermittelt: Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Kredit-/Debitkartennummer, Computer und jede andere Form der Identifizierung, die gegebenenfalls erforderlich ist.
  3. Wir können jede Werbeaktion jederzeit und aus jedem beliebigen Grund, auch ohne vorherige Benachrichtigung, abbrechen, widerrufen oder ändern.
  4. Weitere Informationen zum Abheben von Geldern finden Sie in unseren Richtlinien für Abhebungen, Rückerstattungen und Stornierungen.
  5. Wir behalten uns das Recht vor, einen Bonus und/oder Gewinn zu verweigern oder für ungültig zu erklären, falls Zahlungen oder Guthaben von einem Zahlungsdienst oder Zahlungsanbieter storniert werden oder deren Annahme verweigert werden sollte.

 

Bonusguthaben

  1. Alle Boni unterliegen bestimmten Handelsauflagen, die voraussetzen, dass Ihr Gesamthandelsvolumen einen bestimmten Wert erreicht, damit Sie Bonusguthaben und damit verbundene Gewinne abheben können.
  2. Sofern dies in den anwendbaren Werbebedingungen nicht anders angegeben sein sollte, können alle Boni ausgezahlt werden, immer vorausgesetzt, dass für den gewährten Bonus ein Handelsvolumen in Höhe des 50.000-fachen seines Wertes erreicht wurde.

Zum Beispiel: Bonus * 50.000 Umsatz = Auszahlungsberechtigung.

  1. Für jeden Bonus müssen Sie ein Handelsvolumen in Höhe des 50.000-fachen des Bonus erreichen, damit er ausbezahlt werden kann. Zum Beispiel: (Bonus 1 + Bonus 2) * 50.000 Umsatz = Auszahlungsfähigkeit.
  2. Eine Anfrage, Geld von Ihrem Einzahlungsbetrag ganz oder teilweise wieder abzubuchen, führt dazu:
    1. Da der Antrag auf eine Abbuchung von weniger als 20 % Ihrer ursprünglichen Einzahlung abzielt, wird Ihr Kontostand durch den alleinigen Abzug Ihres Abbuchungsbetrages berechnet.
    2. Da es sich um eine Abbuchung von 20 % oder mehr Ihres ursprünglichen Einzahlungsbetrages handelt, wird der nachfolgende Bonus und der daraus resultierende Gewinn widerrufen.

Für den Fall, dass Sie keine eingezahltes Guthaben auf Ihrem Handelskonto haben, Sie ausschließlich Bonusguthaben auf Ihrem Handelskonto halten und Sie über einen Zeitraum von 90 Tagen keinen Handel mit dem Bonusguthaben ausführen, verfällt das Bonusguthaben auf Ihrem Konto ohne vorherige Ankündigung und ohne die Möglichkeit, eine Wiederherstellung oder Rückerstattung zu beantragen. Das Bonusguthaben fällt in diesem Fall unwiderruflich an uns.

Bonusmissbrauch

  1. Sobald sich herausstellt, dass es zu einem Auftreten von konspirativen Strategien, einer für uns nachteiligen Ausnutzung von Fehlern im System oder einer für uns nachteiligen Ausfällen oder Fehlfunktionen in unserer Software/unserem System oder zu einer sonstigen Handlung gekommen ist, die nach unserem alleinigen und unanfechtbaren Ermessen als missbräuchlich angesehen werden kann („Bonus-Missbrauch“), behalten wir uns jederzeit das Recht vor, Zahlungen zurückzuhalten und/oder den Anspruch eines solchen Benutzers auf ein Sonderangebot und/oder einen Bonus zu stornieren bzw. zu widerrufen.

Bonus-Missbrauch beinhaltet unter anderem die folgenden Sachverhalte, ohne auf diese Fälle beschränkt zu sein:

  • Der Benutzer kontrolliert oder unterhält mehr als ein aktives Konto auf der Website;
  • Der Name des Benutzers im Konto stimmt nicht mit dem Namen auf der/den Kreditkarte(n) überein, die uns bei der Erstellung des Kontos zur Verfügung gestellt wurden;
  • Verschiedene Benutzer teilen sich die gleiche Zahlungsmethode (z.B. wenn es zwei Benutzer gibt, die das gleiche Überweisungskonto haben);
  • Wenn ein Benutzer die Gebühren für das auf sein Konto eingezahlte Geld angefochten („zurückbelastet“) hat;
  • Wenn ein Benutzer allein oder als Teil einer Gruppe handelt und mehrere Konten einrichtet, um die kostenlosen Bonusangebote mehrfach in Anspruch zu nehmen; und/oder
  • Wenn Benutzer als Gruppe handeln und dabei versuchen, ein Bonusangebot zu missbrauchen;
  • Wenn es bestimmte Muster von Handelsaktivitäten geben sollte, die auf Betrug, Manipulation, Geldarbitrage oder den Versuch der Erzielung von risikolosen Gewinnen durch die Nutzung eines Bonus schließen lassen; und/oder
  • wenn es zu offensichtlichen Betrugsversuchen kommt.
  1. Wenn das Verhalten eines Benutzers von uns als Bonus-Missbrauch eingestuft wird, behalten wir uns außerdem das Recht vor, nach unserem alleinigen Ermessen eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen zu ergreifen:
  • Alle Gewinne eines beliebigen Kontos, das dem Benutzer gehört, einzubehalten und zu annullieren;
  • das Konto des Benutzers zu kündigen;
  • alle Geldmittel auf dem Konto des Benutzers einzubehalten; und/oder

Sämtliche Benutzer, die einen Bonus-Missbrauch begangen haben, vom Erhalt weiterer Bonus- und/oder Werbeangebote auszuschließen.

 

Weitere Bestimmungen

 

  1. Soweit es das geltende Recht zulässt, sind wir nicht verantwortlich für entgangene Gewinne, nicht erzielte Einnahmen oder verlorene Daten, finanzielle Verluste oder indirekte, besondere, als Konsequenz entstehende Schäden oder Schadensersatzforderungen im Zusammenhang mit unseren Boni, Sonderangeboten und/oder dieser Bonusrichtlinie.  In keinem Fall übersteigt die Summe unserer Gesamthaftung Ihnen gegenüber für alle möglichen Schäden den Betrag von fünfzig Dollar (50,00 US-Dollar). Die vorstehenden Beschränkungen gelten auch dann, wenn die oben genannte Wiedergutmachung ihren wesentlichen Zweck verfehlt.
  2. Die Bonusrichtlinie unterliegt den Gesetzen der Republik Estland und wird in Übereinstimmung mit diesen Gesetzen ausgelegt. Sie unterwerfen sich unwiderruflich der ausschließlichen Gerichtsbarkeit der Gerichte der Republik Estland in Bezug auf sämtliche Streitfälle, die in Bezug auf die Bonusrichtlinie auftreten mögen. Um alle Zweifel auszuschließen, hindert uns das Vorgenannte nicht daran, unser Recht auf die Vollstreckung eines Urteils eines anderen Gerichts oder auf eine einstweilige Verfügung an einem anderen relevanten Ort oder in einer anderen relevanten Gerichtsbarkeit geltend zu machen, und beeinträchtigt es auch in keinster Weise.

 

 

V1 13.02.2020

 

 

Terms and Conditions

PLEASE CAREFULLY READ

THESE TERMS AND CONDITIONS APPLY TO THE WEBSITE LOCATED AT Wingroup.com (THE “WEBSITE”) AND THE SERVICES OFFERED THROUGH THE WEBSITE. IF YOU DO NOT AGREE TO ANY OF THE PROVISIONS OF THE TERMS AND CONDITIONS, YOU SHOULD STOP USING THE WEBSITE AND SERVICES IMMEDIATELY.

1. Acceptance of the Terms and Conditions
1.1. These Governance Terms and Conditions (the “Terms”) are a binding agreement between WinGroup (the “Company,” “us” “our” or “we”) and you, the person who uses the services described herein and/or the Website (the “Client,” “you” “your” or “yourself”).
1.2. By your use of the Website and/or opening an account to use our services, you agree to comply with the terms and conditions governing your use of the Website and the services offered through the Website (the “Services”).
1.3. In addition to the Terms, you should also read our Privacy Policy at https://wingroup.net/privacy-policy/ (the “Privacy Policy”) carefully, which sets out how we collect and use your personal information, and is an integral part of these Terms.
1.4. The Company shall be entitled to modify, change, or amend the Terms at any time and shall post the amended Terms on the Website, indicating the date the Terms were last amended. You shall be solely responsible for checking for any such updates from time to time. If you do not agree with any modification to the Terms your sole and exclusive remedy is to terminate your use of the Services and close your Account (as defined below).

2. Summary of the Services
2.1. Our Services allow you to enter into Transactions with the Company for CFD trading, in accordance with the Terms herein. “CFD”, or Contract for Difference, enables traders and investors an opportunity to profit from price movement without owning the Underlying Assets, where the profits are calculated by the movements in the prices of the Underlying Asset between trade entry and exit, computing only the price change without consideration of the asset’s underlying value.
2.2. CFDs are over-the-counter derivative Financial Products, which are not traded on any exchange and do not provide its holder with any rights or in the Underlying Asset.
2.3. For the purposes of these Terms, “Underlying Assets” means the security, index, commodity, foreign exchanges, futures contract, bullion or other instrument or asset or factor the reference to which the value of CFD is determined.
2.4. For the purpose of these Terms “Price” means the price or rate quoted by us (as adjusted for any fees and/or charges) and agreed to by you, whether it’s a buy price or a sell price.

3. Registration and Your Account
3.1. In order to use our Services and initiate any Transaction, you understand that you must open an account through our Website (your “Account”) and undergo our registration process, including without limitation, for the purposes of KYC, as shall be further described herein. You will be prompted to create a username and password to open your Account on the Website (your “Log-In”) and to proceed with registration. During the registration process, you shall provide us with requested information, which may include, without limitation, your name, identification number, birthdate, e-mail address, postal address, telephone number, and/or credit card information details, as applicable (“Registration Details”). You will use your Log-In to access your Account and Registration Details, as well as to access any other information that may be posted to your Account from time to time, such as transactional activity once you have been approved to use our Services.
3.2. You warrant and represent that all Registration Details that you provide to us, are true, accurate, and complete, and that you shall promptly update your Registration Details upon any changes to this information. You understand and agree that the name you provide must match the name on the credit/debit card(s), bank details, and other payment accounts [(e.g. personal virtual wallet)] which you provide to us.
3.3. You further acknowledge and represent to us the following:
a) you are at least 18 years of age and the legal age to enter into a binding agreement in your location;
b) you are of sound mind and capable of taking responsibility of your own actions with the full legal capacity to accepts these Terms;
c) the purpose of your Account is for your own personal use;
d) you shall only open one Account with the Website;
e) you shall not assist others in obtaining unauthorized access to the Website, Services and/or your Account and/or any other activity on the Website that has been strictly authorized to you;
f) you shall not access the account of any other person through the Website; and
g) you shall be fully responsible for any activities undertaken by you on the Website and during the registration process.

3.4. You also acknowledge that certain restrictions may apply to CFD trading based upon applicable laws and regulations in your jurisdiction that may restrict us from entering into certain Transactions with you, and you understand that we have the right not to enter into any Transaction with you.

3.5. Confidentiality. You understand that you are responsible for maintaining the confidentiality of your Log-In, Account, and Registration Details and the safeguarding of your information. You understand that any compromise of your Log-In, Registration Details, and/or other Account infromation may expose your personal and confidential information to unauthorized access by a third party, which may also result in loss or theft of your funds, as well as any linked accounts, such as your linked bank accounts and credit cards.

3.6. You are responsible for the security of your Account information on your own personal computer and internet access location. You understand that if your username and password combination is “hacked” from your computer due to any viruses or malware that is present on the computer, or other device, from which you access the Website, the Company shall have no liability and you shall maintain responsibility. You should report any possible hacking attempts or security breaches from your computer terminal, or other device, immediately to the Company.

3.7. In the event you have any knowledge of: a) a third party gaining access to your Log-In and/or Account or other breach of security related to your Log-In and/or Account, b) compromise of your personal information, and/or c) any other unauthorized use of your Registered Details on the Website, you should notify us immediately by sending an email, to [email protected] including all relevant details.

3.8. Unauthorized Use. In the event you create a Log-In, open an Account, and gain access to the Services without our permission, we reserve the right to immediately suspend or terminate your use of the Website, as we deem appropriate, as well as suspend or terminate any pending orders or transactions; and we reserve the right to seek any other remedy to which the Company may be entitled for such violation and the Company may take further actions against you.

3.9. Security Alerts. The Company does not guarantee to provide you with security alerts or any other alert and the Company shall not be held liable for not providing any alerts. In no event will the Company be held responsible for any damages or losses which you may sustain as a result of compromise of your Log-In, Registration Details, or other Account information, other than due to the gross negligence of the Company.

3.10. No Criminal Activity Permitted. You hereby represent and warrant that you are in compliance with all applicable laws and regulations. Any criminal activity or fraudulent acts committed by you or under your supervision and/or control through your use of the Website and/or our Services are absolutely not permitted. You affirm and declare that you shall not perform or attempt to perform any such activity, including but not limited to, fraud, money laundering, illegal gambling operations, terrorist financing, or malicious hacking. You also agree not to hide your IP location and you shall always disclose your accurate and true location.

4. Know Your Customer (“KYC”), AML Policy, and Compliance

4.1. As part of our KYC procedures and in order for you to be approved to use our Services, we will conduct a verification process to verify your Registration Details and confirm your identity and eligibility to use our Services. During this verification process, we may request certain documents from you, which may include proof of address, such as a utility bill, proof of your payment method and a copy of a government issued identity card. We reserve the right to require certified or notarized copies at your expense. You understand that we shall be under no obligation to accept any documents as valid. In addition to documentation, we may also choose to verify your identity through a video and/or audio call conference (collectively, the “KYC process”).
4.2. Along with our KYC procedure, we have implemented certain checks to prevent money laundering (the “AML policy”). Money laundering means the disguising of the source of proceeds derived from criminal activity so that it appears as though it came from legitimate sources of income. In order to prevent any criminals from laundering or attempting to launder criminal proceeds through our Website or Services, the Company has set forth the AML policy.
4.3. You acknowledge that in order to conduct such verification process and/or background checks, in accordance with our KYC procedure and AML policy, we may perform inquiries, directly or indirectly through third party service providers to prevent fraud, suspicious activity, misidentification, money laundering or any other prohibited activity. We reserve the right to take any action we deem necessary with respect to the outcome of such inquiries. You agree and consent to the Company’s global transfer, if necessary, of your information as required for its legitimate business purposes. The Company will retain your information to perform KYC checks for the period necessary to perform the KYC/AML reviews, and as required to comply with the Company’s legal obligations.
4.4. In the event that you fail our internal compliance and security checks for any reason, you may be prevented from using our Services, accessing the Website, and/or we may limit or suspend your use of the Services and/or Website at any time. You understand that the outcome of such KYC/AML reviews, including a decision not to approve you to use our Services, is within the Company’s sole and absolute discretion, and we are under no obligation to provide feedback on the exact nature of our findings.

5. Suspension or Termination of Your Account

5.1. In the event the Company determines, in its sole discretion, that any activity you perform through our Website is suspicious or related to any prohibited activity, the Company may cancel or suspend your Account and/or access to the Website, block any outstanding transactions, deny any new transactions, and/or freeze any funds that may be available to you through our Services. You understand that you shall be held liable for losses incurred by the Company or by any third party due to the Client’s non-compliance and/or violation of any of the foregoing rules. The Company shall be entitled to inform any relevant authorities or entities (including credit reference agencies) of any payment fraud or other criminal activity, and may also engage collection services to recover payments. You further acknowledge and understand that the Company also has the right to suspend or terminate your for any other reason.

5.2. You may terminate your Account at any time by submitting your request to terminate your Account at [email protected] . You will be responsible for fulfilling any outstanding payment obligations to the Company existing as of the effective date of termination and to settle any pending transactions, and to pay any applicable fees or charges. The Company reserves the right to suspend any pending transactions at the time of your termination.

6. Taxes.

6.1. You acknowledge that you are solely responsible for any applicable taxes with respect to your transaction(s) on the Website and/or through the Services. The Company is not and at no point shall provide any tax advice concerning your CFD trading or any other Transaction through this Website and/or the Services. It is your responsibility to report, pay and remit the taxes, as applicable, to the appropriate tax authorities in the relevant jurisdiction(s).

6.2. Unless otherwise agreed, the terms of any amounts payable by you under these Terms are stated exclusive of any taxes or mandatory payments. You must pay any such taxes or mandatory payments to the relevant government agency, or otherwise, which may apply under applicable laws, and you agree to fully indemnify us for any such payments we may be required to make on your behalf. You hereby agree and represent that we may debit your Account in the amount of any such payments we are required to make on your behalf.

7. Service Fees and Charges
7.1. You agree to pay to us the following fees and charges (collectively, the “Fees”):

7.1.1. Withdrawal Fees
Please refer to the Company’s withdrawal policy that can be found in the following link: https://wingroup.net/withdrawal-refund-cancellation-policy/

7.1.2. Dormant Account Fees
In the event that no Transaction has been executed through your Account for 30 consecutive days, we maycharge your Account with Dormant Account Fees in the amount of 99 (ninety nine) USD/ GBP/ EUR per each such period. You hereby explicitly confirm and authorize us to charge your Account with the Dormant Account Fees, which shall be deducted automatically.

7.1.3. Event of Default charges
We may charge you, debit your Account or otherwise be reimbursed by you for any costs and expenses which may apply to us pursuant to your Event of Default. An Event of Default shall mean any breach by you of these Terms, or you becoming in any way unable to pay your obligations (e.g. if you become insolvent or bankrupt, or a receiver, manager or administrator is appointed to you or any of your assets).

7.1.4. Overnight Fees
7.1.4.1. A daily charge may apply to each Forex or CFDs open position at the closing of the Company’s trading day (the “Overnight Fee”). If the Overnight Fee is applicable, it will be paid by the Client directly to the Company from the Clients’ Trading Account Balance. The method of calculation of the Overnight Fee varies according to the type of FX/CFD to which it applies to. The Overnight Fee will be debited from the Client’s account on the next trading day following the day to which it relates.
7.1.4.2. The Company reserves the right to change the method of calculating the Overnight Fee, the financing rates and/or the types of FX/CFDs to which the Overnight Fee applies. For certain types of FX/CFDs, a commission is payable by Client to open and close FX/CFD positions. Such commission payable will be debited from Client’s account at the same time as the Company opens or closes the relevant FX/CFD. Changes in our swap interest rates and calculations shall be at our own discretion and without notice. Clients need to always check information for the current rates charged. Information concerning the swap rates for each Financial Instrument is displayed on the Trading Platform. Rates may change quickly due to market conditions (changes in interest rates, volatility, liquidity etc.) and due to various risk related matters that are at the Company’s sole discretion.
7.1.4.3. Any open FX/CFD transaction held by a Client at the end of the trading day as determined by the Company or over the weekend, shall automatically be rolled over to the next business day so as to avoid an automatic close and physical settlement of the transaction. Client acknowledges that when rolling over such transactions to the next business day a premium may be subtracted from the Client’s account with respect to such transaction.
7.1.4.4. Information concerning the Overnight Fee rates will be visible to you upon pressing the right arrow dropdown option avilable near each transaction on the Trading Platform.
7.1.4.5. If you are in a selling position you will find the Overnight Fee (percentage) listed under the “Sell Rollover” section of the dropdown. If you are in a buying position you will find the Overnight Fee (percentage) listed under the “Buy Rollover” section of the dropdown.
7.1.4.6. On Wednesday around 00:00 GMT, the overnight fees are multiplied by three (x3) in order to compensate for the upcoming weekend.

7.1.5. Additional Fees and Expenses
We may charge you, debit your Account or otherwise be reimbursed by you for any costs and expenses which may apply to us by third parties in connection with your trading with us, including but not limited to any transaction charges, commissions, fees, Prices, premiums, settlement and clearing fees, legal expenses and taxes.

7.2. Fees in connection with Third Parties. You acknowledge and agree that:
7.2.1. We may receive commissions and other benefits from third parties in relation to Transactions we enter into with you or on your behalf or in connection with other services provided to you. We are entitled to retain such commissions and benefits;
7.2.2. If you have been referred to us by or on behalf of a broker or other third party, that broker or third party may receive benefits in the form of a commission or rebate from us;
7.3. You hereby explicitly agree and consent that any Fees which shall be payable by you shall be deducted from your Account without prior notice.

8. Transactions: Opening and Closing CFD Transactions

8.1. All Transactions are entered into between you and us as principal. Transactions involve opening or the closing out of a CFD. You acknowledge that all Transactions are based upon a Price we quote and agreed to by you. You also understand that we are not required to enter into any Transaction with you. For the purposes of these Terms, a Transaction may also be referred to as a CFD hereinafter.
8.2. Quotes. Prices for such CFD transactions are quoted by the Company with a buy price and a sell price. The price quote given to you by us allows you to enter into the Transaction at the higher quoted price or to close out an existing CFD at the lower quoted price.
8.3. Long and Short Positions. When entering into a CFD in the expectation that the price of the Underlying Asset will increase, you go “long” and enter into a long position. When entering into a CFD in the expectation that the price of the Underlying Asset will decrease, you go “short” and enter into a short position. Generally, in a long position you will buy, and in a short position you will sell. Please see Appendix 1 to these Terms for examples of going long and short.
8.4. Before you enter into a Transaction, you are required to hold sufficient funds in your trading account incloding the Margins (as defined in Section 10 below).
8.5. Orders. To enter into a Transaction, you must choose one of the offers on the Website and requesto to open the relevant Transaction (“Order”). Any Order you insert shall be considered pending, not be binding on us until confirmed and executed by us, which may be immediate or may take some time, based on various factors, including technological setbacks and market conditions. Once an Order is accepted, the Transaction is final and irreversible, and can not be cancelled. We may reject any Order inserted by you, for any reason whatsoever, including if we believe there has been an error or a price manipulation of any sort.
8.6. Confirmations. After we execute your Order and open the subsequent Transaction, you will automatically receive from us a confirmation via the Company’s online trading platform (the “Platform”) or other electronic format (e.g. email). You must review any confirmation or statement immediately to ensure its accuracy and you must report any discrepancies to us as soon as reasonably practical. Confirmations are deemed to be conclusive and binding on you if not objected to by you in writing within 48 hours of the confirmation being made available to you.
8.7. You will not be able to enter into any new Transactions where the Underlying Asset is subject to a trading halt or suspension by the relevant market (or if the relevant index is suspended), or otherwise not being able to be traded.
8.8. Closing Out. Generally, CFDs do not have an expiry date. They remain open until they are closed in accordance with the terms of your Transaction. When you wish to close a CFD position, you enter into a CFD which is equal and opposite to the open CFD. To proceed in this manner, you must contact a Company representative via the Platform and we will determine the current market value (or level) of the Underlying Asset for the CFD, with the view to closing the CFD position (or part of it).
8.9. Upon receiving the quote of the current market value from us, you will have the opportunity to accept the value. Upon your decision to accept, the next step involves your instruction to us to close your open position in accordance with your instructions. The total closing value is then determined by multiplying the number of CFDs by the value of the CFD’s Underlying
8.10. In the event the Underlying Asset has its own termination or expiry date, then the relevant CFD will terminate on or before the expiry of the Underlying Asset, unless earlier terminated by you or upon your instructions to rollover the CFD. For example, a CFD over a futures contract traded on an exchange usually has a fixed expiry date, and generally, prior to termination, the exchange will issue a notice of that expiry. It is your responsibility to monitor the notice dates and expiry dates of any Underlying Assets for your CFDs.
8.11. When you open a CFD, you may also have the option to pre-determine a close-out date based on the occurrence of certain events or market prices.
8.12. We shall have the right, in our sole discretion and without providing you any prior notice, to close out any open CFD immediately, at the occurence of any of the following:
(a) Your breach of these Terms or of any of your obligations to us;
(b) Any Adjustment Event (see Section 12 below);
(c) We reasonably suspect any market manipulation or price manipulation has taken place;
(d) Any material error has occured in relation to that CFD; or
(e) Any technical problem occurs, which requires the close out of the CFD.
8.13. Payment Rights upon Closing. On the day that the CFD is closed, we will calculate the remaining payment rights and obligations to reflect movements in the contract value as of the close of the previous business day (including other credits/debits).
8.14. Errors. In the event the Company, in its sole discretion, determines that a Transaction was affected by a substantial error or technical malfunction in any way (whether before or after the Transaction was opened), the Company may cancel, void and/or terminate the Transaction, in its sole discretion. The Company may take any such action even after the Transaction is closed and settled, thus reversing any payout already made to or from your account. You hereby acknowledge that such action may affect the balance in your account. In any such event, the Company shall provide notice to you explaining the error or malfunction and the actions taken by it.

9. Deposits, Withdrawals, Cancellations & Chargebacks

9.1. Deposits. In order to initiate any Transaction, you must first maintain sufficient cleared funds into your Account by way of deposits to cover your desired transaction. You may deposit funds through the use of credit card payment, a bank transfer or a virtual currency transfer to the account provided by the Company. You understand and acknowledge that the payment methods accepted by the Company may change from time to time at our discretion. The Company, at its sole dicretion, may require a minimum amount to deposit and may change the minimum from time to time.
9.2. Withdrawals are subject to the Company’s https://wingroup.net/withdrawal-refund-cancellation-policy/ .
9.3. All of your deposits and withdrawals shall be recorded under your Account.
9.4. Cancellations are subject to the Company’s https://wingroup.net/withdrawal-refund-cancellation-policy/ .
9.5. You understand and acknowledge that the Company cannot guarantee that your credit card provider or bank will accept the funds and it is your responsibility to ensure that the credit card company or bank that you wish to use will accept your funds.
9.6. Chargebacks. You agree that you will not make or attempt to make any chargebacks, and/or deny or reverse any payment or deposits that you have made. You hereby agree that you will reimburse us for any chargebacks, denial or reversal of your payments or deposits and any loss suffered by us as a consequence of this. In any such event, we reserve the right to cease to provide the Services, terminate the Terms, withhold payments to you, and take any further action which we may see as appropriate.
9.7. You also agree that the Company may, at any time, set off any amount owed by us to you against any amount owed by you to us and adjust your Account records to reflect any changes resulting from such set-offs.

10. Leverage and Margin

10.1. CFDs are leveraged products, meaning that you are required to pay only a certain fraction of the total value of the contract in order to enter and maintain a CFD (“Margin”). This means that with a small amount of money you are able to control a larger amount, giving you a higher market exposure. You should be always aware that just as the leverage may work in your favor, magnifying your gains, it may also work against you, in similarly magnifying your losses. Since the CFDs are leveraged instruments, by trading them you are exposed to the risk of losing substantially more than your initial investment amount.

10.2. There are two types of Margin or “Margin cover” applicable to your Account:
a) an “initial” margin, to enter into a CFD (the “Initial Margin”), which will typically be a percentage of the total value of the contract, to be determined by us;
b) a “maintenance” margin, meaning a margin to maintain the Margin cover in light of adjustments to the percentage of value of the security allowed as Margin cover or other trading platform adjustments not related to the price movements of the financial products (a “Maintenance Margin”).

10.3. Margins must be held as long as a position is open, as further explained under Section 10. The minimum Margin will be set by us and can be changed at our sole discretion at any time according to the movement in the market, and represent a percentage of the total value of the CFD, and shall typically be between 0.25% and 50%, but may be as high as 100% of the CFD value. For example, if the value of a CFD is $220,000, the Margin might be $22,000, which represents 10% of the CFD value.
10.4. The Margin cover is usually provided from available funds in your trading account. This means that you must hold sufficient funds in your trading account before you can open a position. Owing to the volatility of the market, the amount of required Margin cover may change after a position has been opened, requiring a Maintenance Margins to be paid by you at that time. The Margin requirement is calculated to cover the maximum expected movement in the market at any time.

10.5. Please see Appendix 1 for trading examples and how the Margin requirements apply.

11. Margin Calls

11.1. We may call in a request for you to deposit additional funds into your Account to meet Margin requirements and maintain your open position (“Margin Call”).
11.2. Upon receipt of a Margin Call, you may either reduce your position in order to reduce your Margin requirement or deposit additional funds into your account to increase the equity amount and satisfy the Margin Call.
11.3. During the period commening from the moment you receive a Margin Call, and until the completion of one of the two steps above, you will not be able to open new positions. In the event you do not comply with a Margin Call, we reserve the right to close out all or some positions in order to protect against exposure to further losses. Any losses resulting from Closing Out your positions will be debited to your trading account and you may be required to provide additional funds.
11.4. It is important to note that we are under no obligation to send you a Margin Call, and that the obligation to pay the Maintenance Margins is upon you, and it incurs at the time of the occurrence of any movement in the market which results in an unrealised loss, regardless of whether a Margin Call is demanded.
11.5. In the case where you choose to deposit additional funds to comply with a Margin Call, it is your responsibility to provide the payment in cleared funds on time, taking into account the processing time of the deposit.

12. Closing Out upon Adjustment Events
12.1. Should any event which gives us the discretion to adjust to the terms of the CFD occur (each, an “Adjustment Event”), whether prior to or after you entered into a position relating thereto, we may, at our sole discretion:
12.1.1. Adjust any of the terms (including the price) of a CFD in accordance with this Section; or
12.1.2. If we determine (in our sole discretion) that it is not reasonably practicable to make such an adjustment, we may Close Out the CFD in accordance with these Terms.
12.2. An Adjustment Event may be, for example, each of the following:
12.2.1. Any event which has a dilutive or concentrative effect on the market value of the Underlying Asset;
12.2.2. If the Underlying Asset is a derivative which is able to be traded on a market – any event in respect of which the operator of the market makes an adjustment to the terms of the Derivative.
12.2.3. If the Underlying Asset is a share, debenture, unit or other security (or depositary receipt of any kind in respect of such) – upon any consolidation, reclassification or sub-division, buy back, in specie distribution, takeover, scheme of arrangement or similar event or other corporate action event in respect of the security, whether or not the event triggers an adjustment to any exchange traded derivative of it;
12.2.4. A distribution to existing holders of additional shares or other securities or other financial products granting them the right to receive dividends or other proceeds equally and proportionately with payments made to holders of the underlying securities; or securities, rights or warrants granting the right to a distribution of shares or to purchase, subscribe, or receive shares, in any case for payment (in money cash or money’s worth) at less than the prevailing market price per share as determined by us; or
12.2.5. If the Underlying Asset is an index, a substantial adjustment to the composition of the index outside its own terms allowing for adjustments or weightings; a failure to publish the index or a suspension or cancellation of the index.

12.3. Adjustment of CFDs
12.3.1. Following our determination that an Adjustment Event has occurred, we will determine the adjustment, if any, which should be made in the CFD in order to place the parties in substantially the same economic position they would have been in had the event not occurred.
12.3.2. We will notify you as soon as practicable of the adjustment, which will be deemed to be conclusive and binding on you.

12.4. Closing Out CFDs
12.4.1. If at any time after the occurrence of an Adjustment Event we determine (in our sole discretion) that it is not reasonably practicable to make an adjustment in accordance this Section, we may at any time after the Adjustment Event close out the Transaction.
12.4.2. If the Underlying Asset is subject to a take-over offer or similar event, we may at any time prior to the closing date of such offer, close out the CFD at our sole discretion.
12.4.3. If the issuer whose security represents the Underlying Asset on which all or part of a CFD is based becomes externally administered, the CFD will be taken to have been closed out at that time. The closing price of the CFD will be determined by us in good faith, considering a number of factors we deems appropriate including, for example, the last traded price of the Underlying Asset.
12.4.4. If the Underlying Asset on which the CFD is based becomes subject to a trade halt or suspension under the rules of the relevant market, or ceases to be listed for quotation on a market for 2 consecutive Business Days, we may, in our absolute discretion, close out all relevant CFDs.

12.5. Prior to the adjustment or closing out of a CFD under this Section 11, we might give you notice of our intention to do so, including the terms of such adjustment or closing out. Provided, however, that should we determine, at our sole discretion, that it is not reasonably practicable to give you such notice prior to the adjustment or closing out of a CFD, we may do so as soon as reasonably practicable thereafter, which shall not affect the terms and the time on which the adjustment or closing out of the CFD has taken place. Any such notice shall be provided to you via the Platform and/or by email.

13. Intellectual Property; Website Technology

13.1. The brand names relating to the Website and any other trademarks, service marks and/or trade names used by us either on our own behalf, or on behalf of our licensors, are owned by us, or our licensors (the “Trade Marks”). In addition to the Intellectual Property Rights (“IPR”) in the Trade Marks, we and/or our licensors own the IPR in all other content of the Website (the “Content”). By using the Website and/or the Services, you shall not obtain any rights in the Trade Marks or the Content and you may only use the Trade Marks and Content in accordance with the Terms.

13.2. You may only use the software connected to the Website (the “Software”) and all content derived from the Software, including, but not limited to, the copyright and all other IPR in the Software, in connection with the Services for your personal and non-commercial use and in accordance with the Terms. The Software’s code, structure and organization are protected by IPR.
13.3. For the purposes of these Terms, “Intellectual Property Rights” or “IPR” shall mean means pending or granted patents, trademarks, service marks, trade names, registered and unregistered designs, trade or business names, copyright (including, but not limited to, rights in software), and any applications for any of the aforesaid, database rights, design rights, know-how, trade secrets, rights in confidential information and any other intellectual property rights whatsoever irrespective of whether such intellectual property rights have been registered or not which may subsist in any part of the world.
13.4. You hereby undertake not to: (a) copy, redistribute, publish, reverse engineer, decompile, disassemble, modify, translate or make any attempt to access the source code to create derivative works of the source code, or otherwise; (b) sell, assign, sublicense, transfer, distribute or lease the Software; (c) make the Software available to any third party through a computer network or otherwise; (d) export the Software to any country (whether by physical or electronic means); or (e) use the Software in a manner prohibited by any laws or regulations which apply to the use of the Software (collectively, and individually, the “Prohibited Actions”).
13.5. You shall be held liable for any loss, including direct and indirect damages, costs or expenses, we may suffer as a result of your Prohibited Actions. You agree to immediately notify us if you commit any Prohibited Actions or if you have knowledge of any third party committing any Prohibited Actions. You agree to provide us with reasonable assistance with any inquiry or investigation we may conduct as a result of the information provided by you in regards to the Prohibited Actions set out above.
13.6. Beware of Viruses and Phishing. You understand and bear the risk that any use of the internet may be subject to a virus attack and/or communication failure. You should use a reputable and available virus screening and prevention software at all times. The Company shall not bear any liability, whatsoever, for any damage or interruptions caused by computer viruses, spyware, Trojan horses, worms or other malware that may affect your systems, computer or other equipment, or any phishing, spoofing or other virus attacks. The Company cautions you to carefully review any electronic messages purporting to originate from the Company, and to be aware that electronic devices are vulnerable to phishing and spoofing scams and additional viruses. The Company advises you to always provide your Log In through the Website only and avoid using unauthentic communications advising you of other options to provide your Log In (or other Registration Details) to gain access to the Services offered through the Website.

14. External Websites and Third-Party Signal Providers
The Company makes no representations and takes no responsibility whatsoever regarding any third-party websites, services, or content which you may access through this Website. The Website or the Company’s representatives may present links or other forms of references to other websites, resources or market research providers (including but not limited to market research provider “Trading Central”), (the “External Websites”) over which the Company has no control. You acknowledge that the Company may present such links or references to you only as a convenience and that Company does not endorse any of the External Website services or offerings made to you or any content provided therein. The Company is not responsible for the availability of, and content provided on External Websites. You are requested to review the policies posted by the External Websites regarding privacy and other topics before use. The Company is not responsible for third party content accessible through the Website, including opinions, advice, statements, prices, activities, and advertisements, and you shall bear all risks associated with the use of such content. It is up to you to take precautions to ensure that whatever you select for your use is free of such items as viruses, worms, Trojan horses and other items of a destructive nature. If you access any such External Websites you agree that you do so at your own risk, you agree that we will have no liability arising from your use of or access to any External Websites and you agree that you understand that past performance is not a reliable indicator of future performance. You are requested to review the policies posted by the External Websites regarding privacy and other topics before your use.

15. No Warranty
CLIENT HEREBY ACKNOWLEDGES AND UNDERSTANDS THAT TO THE FULLEST EXTENT PERMITTED BY APPLICABLE LAW AND EXCEPT AS OTHERWISE EXPRESSLY SPECIFIED IN WRITING BY THE COMPANY, (A) THE USE OF THE SERVICES, SOFTWARE AND WEBSITE IS, ON AN “AS IS” AND “AS AVAILABLE” BASIS, WITHOUT ANY WARRANTIES OR REPRESENTATIONS OF ANY KIND, AND THE COMPANY EXPRESSLY DISCLAIMS ALL IMPLIED WARRANTIES AS TO THE SERVICES, SOFTWARE, AND WEBSITE, INCLUDING, WITHOUT LIMITATION, IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY, FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE, TITLE AND NON-INFRINGEMENT; (B) THE COMPANY DOES NOT REPRESENT OR WARRANT THAT THE SERVICES, SOFTWARE OR WEBSITE ARE RELIABLE, CURRENT OR ERROR-FREE, THAT THEY MEET CLIENT’S REQUIREMENTS, OR THAT DEFECTS IN THE SERVICES, SOFTWARE OR WEBSITE WILL BE CORRECTED; AND (C) THE COMPANY CANNOT AND DOES NOT REPRESENT OR WARRANT THAT THE SOFTWARE OR WEBSITE, ARE FREE OF VIRUSES OR OTHER HARMFUL COMPONENTS AND THE CLIENT ACKNOWLEDGES THAT THE USE OF THE SERVICES, SOFTWARE, AND WEBSITE ARE AT THE SOLE RISK OF THE CLIENT.

16. No Liability
CLIENT ACKNOWLEDGES AND AGREES THAT TO THE EXTENT PERMITTED BY ANY APPLICABLE LAW IN NO EVENT WILL THE COMPANY, ITS AFFILIATES, LICENSORS AND/OR SERVICE PROVIDERS, OR ANY OF THEIR RESPECTIVE OFFICERS, DIRECTORS, AGENTS, JOINT VENTURERS, EMPLOYEES OR REPRESENTATIVES, BE LIABLE FOR ANY AND ALL DAMAGES OR INJURY WHATSOEVER CAUSED BY OR RELATED TO THE USE OF, THE SERVICES, SOFTWARE, AND THE WEBSITE, UNDER ANY CAUSE OR ACTION WHATSOEVER OF ANY KIND IN ANY JURISDICTION, INCLUDING, WITHOUT LIMITATION, ACTIONS FOR BREACH OF WARRANTY, BREACH OF CONTRACT OR TORT (INCLUDING NEGLIGENCE) AND THAT COMPANY, ITS AFFILIATES, LICENSORS AND/OR SERVICE PROVIDERS, OR ANY OF THEIR RESPECTIVE OFFICERS, DIRECTORS, AGENTS, JOINT VENTURERS, EMPLOYEES OR REPRESENTATIVES, SHALL NOT BE LIABLE FOR ANY INDIRECT, INCIDENTAL, SPECIAL, EXEMPLARY OR CONSEQUENTIAL DAMAGES, INCLUDING FOR LOSS OF PROFITS, GOODWILL OR DATA, IN ANY WAY WHATSOEVER ARISING OUT OF THE USE OF THE SERVIES, SOFTWARE OR THE WEBSITE.

17. Indemnification
You agree to defend, indemnify and hold harmless the Company, its subsidaries, connected companies, affiliates and service providers, and any of their respective employees, officers, directors, agents, joint ventures, and representatives, from any claims, demands, liabilities, damages, or costs (including attorneys’ fees, fines, or penalties) suffered by the Company and arising out of or related to (i) breach by you of the Terms; (ii) your use of the Website, Software, or Services or use by any other person accessing the Services or Software using your user identification whether or not with your authorization; or (iii) any violation by you of any law, rule, regulation, or the rights of any third party.

18. Risk Factors

18.1. Trading in leveraged financial instruments, such as CFDs, carry a high level of risk, including the risk of losing your entire invested capital, and may not be suitable for all investors. The high degree of leverage can work against you as well as for you.
18.2. Trading in CFDs should not be undertaken unless you understand and are comfortable with the risks of CFDs. You should consider whether dealing in CFDs is appropriate for you in the light of your circumstances and after carefully reviewing the all the risk factors of CFD.
18.3. CFDs are derivative products that are speculative and carry significant risks. We do not make or give any recommendation, advice or opinion in relation to CFDs. We do not take into account your objectives, financial situation or needs. You should obtain your own independent financial, legal, taxation and other professional advice as to whether the CFDs are an appropriate investment for you.
18.4. The Company neither takes responsibility for any loss, nor does it advise the Clients with regards trading. The Company and the Client are counterparties and therefore, do not have the same interest in an outcome of a given trade. You must trade in your sole discretion and based on your personal knowledge. Moreover, We act as the contractual counterparty to your Transactions, and not as your agent or broker. As such, you understand and acknowledge that an inherent conflict of interest exists between you and us in this regard, and you should assume that we have an economic incentive to be a counterparty to any Transaction with you.

19. Miscellaneous
19.1. Entire Agreement. These Terms comprise the entire understanding and agreements between you and the Company as to the subject matter hereof, and supersedes any and all prior discussions, agreements and understandings of any kind (including without limitation any prior versions of this Agreement), and every nature between you and the Company.

19.2. Status of Parties. Both you and the Company are independent parties, and nothing in these Terms shall be deemed to create between you and the Company any other form of relationship, and the parties shall not be deemed to be partners, joint ventures or agents. You are not authorized to make any obligations on behalf of the Company.
19.3. Assignment. You may not assign any rights and/or licenses granted under these Terms, including without limitation, the right to use the Account which is exclusively for your personal use. The Company reserves the right to assign our rights without restriction, including without limitation to any Company affiliates or subsidiaries, or to any successor in interest of any business associated with the Company Services. Any attempted transfer or assignment in violation hereof shall be null and void. Subject to the foregoing, these Terms will bind and inure to the benefit of the parties, their successors and permitted assigns.
19.4. Severability. If any provision of these Terms shall be determined to be invalid or unenforceable under any rule, law or regulation or any governmental agency, local, state, or federal, such provision will be changed and interpreted to accomplish the objectives of the provision to the greatest extent possible under any applicable law and the validity or enforceability of any other provision of these Terms shall not be affected.
19.5. Survival. All provisions of these Terms which by their nature extend beyond the expiration or termination of these Terms, including, without limitation, sections pertaining to suspension or termination, Company Account cancellation, debts owed to the Company, general use of the Company Website, disputes with Company, and general provisions shall survive any expiration or termination of the Terms.
19.6. Force Majeure. Company shall not be liable for delays, failure in performance or interruption of service which results directly or indirectly from any cause or condition beyond its reasonable control, including, but not limited to, any delay or failure due to any act of God, act of civil or military authorities, act of terrorists, civil disturbance, war, strike or other labor dispute, fire, interruption in telecommunications or Internet services or network provider services, failure of equipment and/or software, other catastrophe or any other occurrence which is beyond Company’s reasonable control and shall not affect the validity and enforceability of any remaining provisions.
19.7. English Language Controls. Any translation of the Terms, if provided, is provided for your convenience alone. The meanings of terms, conditions and representations herein are subject to definitions and interpretations in the English language. Any translation provided may not accurately represent the information in the original English.
19.8. Confidentiality. If in the course of using the Services you are disclosed of any confidential information, you are obligated to keep such confidential information in strict confidence and use it in connection with the Services only. You may not disclose such confidential information without the Company’s prior written consent. Upon termination of the Terms, or upon request, you are obligated to immediately return to the Company or destroy any such confidential information that you received from the Company. Confidential information shall include matters related to any arbitration or related judicial proceedings, if any, to the greatest extent practicable.
19.9. Governing Law. The Terms and the relationship between the parties shall be governed by, and interpreted in accordance with, the laws of saint vincent and the grenadines and you irrevocably submit, for the benefit of the Company, to the exclusive jurisdiction of the courts of saint vincent and the grenadines to settle any disputes (including claims for set off and counterclaims) which may arise in connection with the creation, validity, effect, interpretation or performance of, or the legal relationships established by, the Terms or otherwise arising in connection with the Terms.

Appendix No. 1

Trading Examples

Below are some examples to illustrate the variables for a typical Transactions and how they affect the calculations. The variables of your actual Transactions will of course differ, as these examples are for illustrative purposes only. These examples do not reflect any actual Transaction or market conditions and are not forecasts or projections of any particular Transaction.

(i) Example of going short and making a profit on share CFDs*:
You opened an account with us, with an opening balance of $10,000
Day one:
Opening a Position Calculation Account Display
The price of CFD on Facebook share is $120.88 (bid price)/ $121.33 (offer price)

You sell 100 Facebook share CFDs at the bid price of $120.88
100 x $120.88 = $12,088.00
$ 10,000
(opening equity)
The Initial Margin requirement for this trade equals the number of CFDs multiplied by trade price multiplied by the margin rate for this CFD, which is 10%. $12,088.00 (see above) X 10% (margin rate) = $ 1,208.00

$ 10,000 (opening equity) – $ $1,208.00 (Initial Margin requirement) = $8,792.00 $8,792.00
(free equity )
You decided to hold the position overnight.
The closing price for Facebook Share CFD for the day was $120.88, the same as your sell price.

Day two:
At 11:30 a.m. New York time, because of worse than expected earnings announcement, the Facebook share had fallen to $111.88 Unrealised Profit:
($120.88 – $111.88) x 100 =$ 900

New Equity Balance:
$ 10,000 + $ 900 =$10,900 $10,900
(total equity)

Your open position will remain at the historical purchase price of $120.88;
This way you can keep track of your original purchase price at all times.

Your free equity is your total equity less your margin requirement. New Margin Requirement:
$100 x $111.88 x 10% =$1,118.80

Current free equity:
$10,900 (total equity) -$1,118.80 (New Margin Requirement) = $9,781.20 $9,781.20
(free equity)
At 3:45 p.m. you decided to close your position. The market is quoted at $110.43 (bid price) /$110.88 (offer price)
To close your position, you buy 100 Facebook Share CFDs, at $110.88 market offer price 100 x $110.88 = $11,088.00

Realised Profit ($120.88 – $110.88) x 100 =$ 900

$10,000 (opening deposit) + $900 (realised profit) =
$10,900 (total equity) $10,900
(total equity)

In this example, you were right in predicting Facebook will go down, and would have made $900 profit. However, if your prediction was wrong and the price of Facebook had moved in the opposite direction by an equal amount, your loss would have been (-) $900. Please see the example below for how this loss is calculated.
(ii) Example of going short on share CFD and incurring a loss*:
You opened an account with us, with an opening balance of $10,000
Day one:
Opening a Position Calculation Account Display
The price of CFD on Facebook share is $120.88 (bid price)/ $121.33 (offer price)

You sell 100 Facebook share CFDs at the bid price of $120.88
100 x $120.88 = $12,088.00
$ 10,000
(opening equity)
The Initial Margin requirement for this trade equals the number of CFDs multiplied by trade price multiplied by the margin rate for this CFD, which is 10%. $12,088.00 (see above) X 10% (margin rate) = $ 1,208.00

$ 10,000 (opening equity) – $ $1,208.00 (Initial Margin requirement) = $8,792.00 $8,792.00
(free equity )
You decided to hold the position overnight.
The closing price for Facebook Share CFD for the day was $120.88, the same as your sell price.
Day two:
At 11:30 a.m. New York time, because of better than expected earnings announcement, the Facebook share had risen to $129.88 Unrealised loss:
(120.88 – 129.88) x 100 = -$900.00

New Equity Balance:
$ 10,000- $ 900 =$9,100 $9,100
(total equity)

Your open position will remain at the historical purchase price of $120.88;
This way you can keep track of your original purchase price at all times.
New Margin Requirement:
100 x $129.88 x 10% =$1,298.80

Current free equity:
$9,100 (total equity) –
$1,298.80 (New Margin Requirement) = $7,801.20 $7,801.20 (free equity)
At 3:45 p.m. you decided to close your position. The market is quote at $129.43 (bid price) /$130.88 (offer price)
To close your position, you buy 100 Facebook Share CFDs, at $130.88 market offer price. 100 x $130.88 = $13,088.00

Realised Loss: ($120.88 – $130.88) x 100 = $-1,000

$10,000 (opening deposit) – $1,000 (realised loss) =
$9,000 (total equity)* $9,000
(total equity)*

In this example, you were wrong in predicting Facebook will go down, and would have made $1,000 loss.

(iii) Example of going short on share CFD with margin call*:
You opened an account with us, with an opening balance of $2,000
Day one:
Opening a Position Opening a Position Opening a Position
The price of CFD on Facebook share is $120.88 (bid price)/ $121.33 (offer price)

You sell 100 Facebook share CFDs at the bid price of $120.88
100 x $120.88 = $12,088.00
$2000
(opening balance)
The Initial Margin requirement for this trade equals the number of CFDs multiplied by trade price multiplied by the margin rate for this CFD, which is 10%.

Your free equity is your total equity less your margin requirement. $12,088.00 (see above) X 10% (margin rate) = $ 1,208.80

$ 2,000 (opening balance)-
$ 1,208.80 (Initial Margin requirement) = $791.20
$791.20
(free equity )
You decided to hold the position overnight. The closing price for Facebook Share CFD for the day was $120.88, the same as your sell price.

Day two:
At 11:30 a.m. New York time, because of better than expected earnings announcement, the Facebook share had risen to $135.88 Unrealised loss:
($120.88 – $135.88) x 100 = $-1,500.00

New Equity Balance:
$ 2,000- $ 1,500.00=$500 $500
(total equity)

Your account is marked to market at the current market price which will change your account balance
New Margin Requirement:
100 x $135.88 x 10% =$1,358.80

Current free equity:
$500 (total equity) – $1,358.80 (New Margin Requirement) = -$858.8 – $858.8
(free equity)
As your Free Equity has fallen into a debit balance, you would now be on a Margin Call.*

$858.8 margin call*

In this example, your Total Equity Balance fell below your Margin Requirement, your account will be placed on Margin Call. When your account moves into deficit you have two options. You can either reduce your position in order to reduce your Margin requirement or deposit additional funds into your account in order to increase the equity amount and satisfy the Margin Call.

When you are in Margin Call you are not allowed to open any new positions. Further Margin Calls will be made if the price of Facebook keeps going up during the day. Please refer to the following example.
*All examples provided above, do not include any additional Company and/or Trading Fees that the Company may imply on any transaction and/or account, including but limited to over night fees, inactive fees, etc.

V# 1.0 (13/02/2020)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

BITTE SORGFÄLTIG DURCHLESEN

DIESE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN GELTEN FÜR DIE WEBSITE MIT DER ADRESSE WWW.STOCKSCM.COM/ (DIE „WEBSITE“) UND DIE ÜBER DIE WEBSITE ANGEBOTENEN DIENSTE. WENN SIE DEN BESTIMMUNGEN DER GESCHÄFTSBEDINGUNGEN NICHT ZUSTIMMEN, SOLLTEN SIE DIE NUTZUNG DER WEBSITE UND DER DORT ANGEBOTENEN DIENSTE SOFORT EINSTELLEN.

1.     Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

  • Diese Governance-Geschäftsbedingungen (die „Geschäftsbedingungen“) stellen eine verbindliche Vereinbarung dar zwischen Zolton Ltd., einem Unternehmen, das nach den Gesetzen von Saint Vincent und die Grenadinen mit der eingetragenen Nummer 25657 BC 2019 gegründet wurde und ihren Sitz in Suite 305, Griffith Corporate Center, P.O. Box 1510, Beachmont Kingstown St. Vincent und die Grenadinen hat (das „Unternehmen“, „uns“, „unser“ oder „wir“), und Ihnen, der Person, die die hier beschriebenen Dienste bzw. die Website nutzt (der „Kunde“, „Sie“ oder „Ihr“).
  • Durch die Nutzung der Website bzw. die Eröffnung eines Kontos zur Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit den Bestimmungen und Bedingungen hinsichtlich der Nutzung der Website und der über die Website angebotenen Dienste (die „Dienste“) einverstanden.
  • Zusätzlich zu den Geschäftsbedingungen sollten Sie sich unsere Datenschutzrichtlinie unter https://wingroup.net/legal/privacy-policy/(die „Datenschutzrichtlinie“) sorgfältig durchlesen, in der dargelegt wird, wie wir Ihre personenbezogenen Daten sammeln und verwenden und die ein wesentlicher Bestandteil dieser Geschäftsbedingungen ist.
  • Das Unternehmen ist berechtigt, die Geschäftsbedingungen jederzeit anzupassen, zu ändern oder zu ergänzen und wird die geänderten Bedingungen auf der Website unter Angabe des Datums, an dem die Bedingungen zuletzt geändert wurden, veröffentlichen. Sie sind allein dafür verantwortlich, sich in Bezug auf derartige Aktualisierungen regelmäßig zu informieren. Wenn Sie mit einer Änderung der Nutzungsbedingungen nicht einverstanden sind, besteht Ihr einziges und ausschließliches Rechtsmittel darin, Ihre Nutzung der Dienste zu beenden und Ihr Konto (wie unten definiert) zu schließen.

2.     Zusammenfassung der Dienste

  • Unsere Dienste ermöglichen es Ihnen, mit dem Unternehmen Transaktionen für den CFD-Handel gemäß den hierin enthaltenen Bedingungen durchzuführen. „CFDs“ oder „Differenzkontrakte“ bieten Händlern und Anlegern die Möglichkeit, von Preisbewegungen zu profitieren, ohne die zugrunde liegenden Vermögenswerte zu besitzen, wobei die Gewinne aus den Preisbewegungen des zugrunde liegenden Vermögenswerts zwischen Handelseintritt und -austritt berechnet werden und nur die Preisänderung ohne Rücksicht auf den Basiswert des Vermögenswerts angerechnet wird.
  • CFDs sind außerbörsliche derivative Finanzprodukte, die an keiner Börse gehandelt werden und ihrem Inhaber keine Rechte am zugrunde liegenden Vermögenswert gewähren.
  • Für die Zwecke dieser Geschäftsbedingungen bezeichnet „Basiswert“ das Wertpapier, den Index, die Ware, die Devisen, den Terminkontrakt, den Goldbarren oder ein anderes Instrument bzw. einen anderen Vermögenswert oder Faktor, auf den sich der Wert des CFDs bezieht.
  • Für die Zwecke dieser Bedingungen bezeichnet „Preis“ den von uns angegebenen Preis oder Wechselkurs (angepasst um etwaige Gebühren bzw. Abgaben), dem Sie zugestimmt haben, unabhängig davon, ob es sich um einen Kauf- oder einen Verkaufspreis handelt.

3.     Registrierung und Ihr Konto

  • Um unsere Dienste nutzen und eine Transaktion initiieren zu können, müssen Sie über unsere Website ein Konto (Ihr „Konto“) eröffnen und sich unserem Registrierungsverfahren unterziehen, das unter anderem dazu dient, Informationen zu Ihrer Person einzuholen (KYC), was hierin näher erläutert werden wird. Dabei werden Sie aufgefordert, einen Benutzernamen und ein Passwort anzugeben, um Ihr Konto auf der Website zu eröffnen (Ihre „Anmeldedaten“) und die Registrierung zu vervollständigen. Während des Registrierungsvorgangs müssen Sie uns die angeforderten Informationen zur Verfügung stellen, zu denen unter anderem Ihr Name, Ihre Ausweisnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift, Ihre Telefonnummer sowie Ihre Kreditkartendaten zählen können („Registrierungsdaten“). Sie werden Ihre Anmeldedaten verwenden, um auf Ihr Konto und Ihre Registrierungsdaten sowie auf andere Informationen wie etwa Transaktionsaktivitäten zuzugreifen, die von Zeit zu Zeit in Ihrem Konto angezeigt werden, sobald Sie zur Nutzung unserer Dienste zugelassen wurden.
  • Sie garantieren und versichern, dass alle Registrierungsdaten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wahr, genau und vollständig sind und dass Sie diese unverzüglich aktualisieren werden, sobald sich Änderungen an diesen Informationen ergeben. Sie verstehen und stimmen zu, dass der von Ihnen angegebene Name mit dem Namen auf der/den Kredit-/Debitkarte/n, in den Bankdaten sowie anderen Zahlungskonten [(z. B. persönliche virtuelle Geldbörse)] übereinstimmen muss, die Sie uns zur Verfügung stellen.
  • Sie erkennen ferner Folgendes an und versichern uns gegenüber, dass:
  1. Sie mindestens 18 Jahre alt und volljährig sind und an Ihrem Wohnort eine rechtlich verbindliche Vereinbarung treffen dürfen;
  2. Sie bei klarem Verstand und in der Lage sind, Verantwortung für Ihre eigenen Handlungen zu übernehmen, und Sie die volle rechtliche Befugnis haben, diese Geschäftsbedingungen zu akzeptieren;
  3. Sie dieses Konto für Ihren persönlichen Gebrauch eröffnen;
  4. Sie nur ein Konto auf der Website eröffnen werden;
  5. Sie anderen nicht dabei helfen dürfen, sich unbefugten Zugriff auf die Website, die Dienste bzw. Ihr Konto oder andere Aktivitäten auf der Website zu verschaffen, für die ausschließlich Sie eine Genehmigung haben;
  6. Sie über die Website nicht auf das Konto einer anderen Person zugreifen dürfen und
  7. Sie die volle Verantwortung für alle Ihre Aktivitäten auf der Website und während des Registrierungsvorgangs übernehmen.

 

  • Sie erkennen auch an, dass je nach den in Ihrem Land geltenden Gesetzen und Vorschriften eventuell bestimmte Beschränkungen für den CFD-Handel gelten, die uns daran hindern können, bestimmte Transaktionen mit Ihnen abzuschließen, und Sie verstehen, dass wir das Recht haben, die Durchführung von Transaktionen mit Ihnen abzulehnen.

 

  • Vertraulichkeit. Sie verstehen, dass Sie für die Wahrung der Vertraulichkeit Ihrer Anmelde-, Konto- und Registrierungsdaten sowie für den Schutz Ihrer Daten selbst verantwortlich sind. Sie verstehen, dass jede Gefährdung Ihrer Anmelde- und Registrierungsdaten bzw. anderer Kontoinformationen Ihre persönlichen und vertraulichen Informationen einem unbefugten Zugriff durch Dritte aussetzen und auch zum Verlust oder Diebstahl Ihres Geldes sowie aller Ihrer verknüpften Konten, z. B. Ihrer verknüpften Bankkonten und Kreditkarten, führen kann.

 

  • Sie sind für die Sicherheit Ihrer Kontodaten sowohl auf Ihrem eigenen PC als auch am Internetzugangsort verantwortlich. Sie verstehen, dass das Unternehmen keine Haftung übernimmt, wenn Ihre Kombination aus Benutzername und Kennwort aufgrund von Viren oder Malware, die auf dem Computer oder einem anderen Gerät, von dem aus Sie auf die Website zugreifen, vorhanden sind, „gehackt“ wird. Sie sollten eventuelle Hackingversuche oder Sicherheitsverletzungen auf Ihrem Computer oder einem anderen Gerät sofort dem Unternehmen melden.

 

  • Falls Sie Kenntnis erlangen von: a) einem Dritten, der Zugriff auf Ihre Anmeldedaten bzw. Ihr Konto erhält, oder einer anderen Sicherheitsverletzung im Zusammenhang mit Ihren Anmeldedaten bzw. Ihrem Konto, b) einer Gefährdung Ihrer personenbezogenen Daten bzw. c) jeder anderen nicht autorisierten Verwendung Ihrer auf der Website registrierten Daten, sollten Sie uns unverzüglich per E-Mail an [email protected] unter Angabe aller relevanten Angaben benachrichtigen.

 

  • Nicht autorisierte Benutzung. Für den Fall, dass Sie ohne unsere Erlaubnis Anmeldedaten anlegen, ein Konto eröffnen und sich Zugriff auf die Dienste verschaffen, behalten wir uns das Recht vor, Ihre Nutzung der Website sowie ausstehende Bestellungen oder Transaktionen nach eigenem Ermessen sofort auszusetzen oder zu beenden und auf andere Rechtsmittel zurückzugreifen, zu denen das Unternehmen möglicherweise berechtigt ist. Das Unternehmen kann zudem noch andere Maßnahmen gegen Sie ergreifen.

 

  • Sicherheitswarnungen. Das Unternehmen garantiert nicht, dass Sie Sicherheitswarnungen oder andere Benachrichtigungen erhalten, und das Unternehmen haftet nicht dafür, dass keine Warnungen bereitgestellt werden. In keinem Fall haftet das Unternehmen für Schäden oder Verluste, die Sie aufgrund einer Gefährdung Ihrer Anmelde- und Registrierungsdaten oder anderer Kontoinformationen erleiden, außer aufgrund grober Fahrlässigkeit des Unternehmens.

 

  • Verbot krimineller Aktivitäten. Sie versichern hiermit, dass Sie alle geltenden Gesetze und Vorschriften einhalten werden. Jegliche kriminellen Aktivitäten oder betrügerischen Handlungen, die von Ihnen oder unter Ihrer Aufsicht bzw. der Kontrolle durch Ihre Nutzung der Website oder unserer Dienste begangen werden, sind absolut untersagt. Sie versichern und erklären hiermit, dass Sie derartige Aktivitäten weder durchführen noch versuchen werden. Zu diesen Aktivitäten zählen unter anderem Betrug, Geldwäsche, illegale Glücksspieloperationen, Terrorismusfinanzierung oder böswilliges Hacken. Sie erklären sich auch damit einverstanden, Ihren IP-Standort nicht zu verbergen, d. h. Sie müssen immer Ihren genauen und wahren Standort offenlegen.

 

 

  1. Know Your Customer („KYC“), AML-Richtlinien und Compliance
  • Im Rahmen unserer KYC-Verfahren und damit Sie zur Nutzung unserer Dienste zugelassen werden, führen wir ein Verfahren durch, um Ihre Registrierungsdaten zu überprüfen und Ihre Identität sowie Berechtigung zur Nutzung unserer Dienste zu bestätigen. Während dieses Überprüfungsverfahrens fordern wir möglicherweise bestimmte Dokumente von Ihnen an. So etwa einen Adressnachweis wie beispielsweise eine Stromrechnung, einen Nachweis Ihrer Zahlungsmethode sowie eine Kopie eines von der Regierung ausgestellten Personalausweises. Wir behalten uns das Recht vor, auf Ihre Kosten beglaubigte oder notariell beglaubigte Kopien anzufordern. Sie verstehen, dass wir nicht verpflichtet sind, Dokumente als gültig zu akzeptieren. Zusätzlich zur Dokumentation können wir Ihre Identität auch durch eine Video- bzw. Audio-Telefonkonferenz überprüfen (gemeinsam bezeichnet als „KYC-Verfahren“).
  • Neben unserem KYC-Verfahren haben wir bestimmte Kontrollen eingeführt, um Geldwäsche zu verhindern („AML-Richtlinien“). Unter Geldwäsche versteht man die Verschleierung von Einnahmen aus kriminellen Aktivitäten, sodass es so aussieht, als würden sie aus legitimen Einnahmequellen stammen. Um zu verhindern, dass Kriminelle über unsere Website oder unsere Dienste kriminelle Einnahmen waschen oder zu waschen versuchen, hat das Unternehmen die AML-Richtlinien ausgearbeitet.
  • Sie erkennen an, dass wir zur Durchführung eines derartigen Überprüfungsprozesses bzw. von Hintergrundprüfungen gemäß unserem KYC-Verfahren und unseren AML-Richtlinien direkt oder indirekt Anfragen über Drittanbieter durchführen können, um Betrug, verdächtige Aktivitäten, falsche Identifizierungen und Geldwäsche oder jede andere verbotene Aktivität zu verhindern. Wir behalten uns das Recht vor, Maßnahmen zu ergreifen, die wir im Hinblick auf das Ergebnis derartiger Untersuchungen für erforderlich halten. Sie akzeptieren und stimmen der globalen Übertragung Ihrer Informationen durch das Unternehmen zu, falls dies für legitime Geschäftszwecke erforderlich ist. Das Unternehmen speichert Ihre Daten zur Durchführung von KYC-Prüfungen für den Zeitraum, der für die Durchführung der KYC-/AML-Überprüfungen und die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen des Unternehmens erforderlich ist.
  • Falls Sie unsere internen Compliance- und Sicherheitsprüfungen aus irgendeinem Grund nicht bestehen, kann es Ihnen möglicherweise verwehrt werden, unsere Dienste zu nutzen oder auf die Website zuzugreifen bzw. wir können Ihre Nutzung der Dienste oder der Website jederzeit einschränken oder aussetzen. Sie verstehen, dass das Ergebnis derartiger KYC-/AML-Überprüfungen, einschließlich der Entscheidung, Sie nicht zur Nutzung unserer Dienste zuzulassen, im alleinigen und absoluten Ermessen des Unternehmens liegt und wir nicht verpflichtet sind, Auskünfte zur genauen Art unserer Ergebnisse zu geben.

 

  1. Aussetzung oder Kündigung Ihres Kontos
  • Falls das Unternehmen nach eigenem Ermessen feststellt, dass eine Aktivität, die Sie über unsere Website ausführen, verdächtig ist oder mit einer verbotenen Aktivität zusammenhängt, kann das Unternehmen Ihr Konto bzw. Ihren Zugriff auf die Website kündigen oder sperren und ausstehende Transaktionen blockieren, die Durchführung neuer Transaktionen verweigern bzw. alle Gelder einfrieren, die Ihnen möglicherweise über unsere Dienste zur Verfügung stehen. Sie verstehen, dass Sie für Verluste haftbar gemacht werden, die dem Unternehmen oder Dritten aufgrund der Nichteinhaltung bzw. Verletzung einer der vorstehenden Regeln durch Sie als Kunden entstehen. Das Unternehmen ist berechtigt, alle relevanten Behörden oder Einrichtungen (einschließlich Kreditauskunfteien) über einen etwaigen Zahlungsbetrug oder andere kriminelle Aktivitäten zu informieren, und kann auch Inkassodienste in Anspruch nehmen, um Zahlungen zurückzufordern. Sie erkennen ferner an und verstehen, dass das Unternehmen überdies das Recht hat, sein Geschäftsverhältnis mit Ihnen auch aus jedwedem sonstigen Grund auszusetzen oder zu kündigen.

 

  • Sie können Ihr Konto jederzeit kündigen, indem Sie Ihre Anfrage zur Kündigung Ihres Kontos unter [email protected] Sie sind dafür verantwortlich, alle zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Kündigung bestehenden ausstehenden Zahlungsverpflichtungen gegenüber dem Unternehmen zu erfüllen, ausstehende Transaktionen zu begleichen und alle anfallenden Kosten oder Gebühren zu bezahlen. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, ausstehende Transaktionen zum Zeitpunkt Ihrer Kündigung auszusetzen.

 

  • Sie erkennen an, dass Sie allein für alle anfallenden Steuern in Bezug auf Ihre Transaktion/en auf der Website bzw. über die verschiedenen Dienste verantwortlich sind. Das Unternehmen wird zu keinem Zeitpunkt eine Steuerberatung in Bezug auf Ihren CFD-Handel oder eine andere Transaktion über diese Website bzw. die Dienste bereitstellen. Es liegt in Ihrer eigenen Verantwortung, den zuständigen Steuerbehörden in den jeweiligen Gerichtsbarkeiten etwaig anfallende Steuern zu melden, zu zahlen und zu überweisen.

 

  • Sofern nicht anders vereinbart, werden die Bedingungen für die von Ihnen gemäß diesen AGB zu zahlenden Beträge ohne Steuern oder obligatorische Zahlungen angegeben. Sie müssen alle derartigen Steuern oder obligatorischen Zahlungen, die nach geltendem Recht anwendbar sind, an die jeweilige Regierungsbehörde oder auf andere Weise zahlen, und Sie erklären sich damit einverstanden, uns für derartige Zahlungen, die wir möglicherweise für Sie leisten müssen, in vollem Umfang zu entschädigen. Sie vereinbaren und erklären sich damit einverstanden, dass wir Ihr Konto in Höhe der Zahlungen belasten können, die wir in Ihrem Namen leisten müssen.

 

7.     Servicekosten und -gebühren

  • Sie erklären sich damit einverstanden, uns die folgenden Gebühren und Entgelte zu bezahlen (gemeinsam bezeichnet als „Gebühren“):

 

  • Abhebegebühren

Bitte beachten Sie die Auszahlungsrichtlinien des Unternehmens, die Sie unter folgendem Link finden: Widerrufs-, Rückerstattungs- und Stornierungsbedingungen.

 

  • Gebühren für ruhende Konten

Falls an 30 aufeinanderfolgenden Tagen keine Transaktion über Ihr Konto ausgeführt wurde, können wir Ihrem Konto Gebühren für ruhende Konten in Höhe von 99 (neunundneunzig) USD/GBP/EUR pro Zeitraum in Rechnung stellen. Sie bestätigen und ermächtigen uns hiermit ausdrücklich, Ihrem Konto die Gebühren für ruhende Konten in Rechnung zu stellen, die automatisch abgezogen werden.

 

  • Verzug der Bezahlung von Gebühren

Wir können Ihnen Gebühren berechnen, Ihr Konto belasten oder Ihnen auf andere Weise alle Kosten und Aufwendungen in Rechnung stellen, die für uns aufgrund Ihres Verzugsereignisses anfallen. Ein Verzugsereignis bedeutet, dass Sie gegen diese Bedingungen verstoßen oder in irgendeiner Weise nicht mehr in der Lage sind, Ihre Verpflichtungen zu erfüllen (z. B. wenn Sie zahlungsunfähig werden bzw. bankrott gehen oder ein Empfänger, Manager bzw. Verwalter für Sie oder eines Ihrer Vermögenswerte ernannt wird).

 

  • Übernachtgebühren
    • Für jede offene Position von Devisen oder CFDs kann am Ende des Handelstages des Unternehmens eine tägliche Gebühr erhoben werden (die „Übernachtgebühr“). Wenn die Übernachtgebühr anfällt, wird sie vom Kunden direkt über sein Handelskonto an das Unternehmen gezahlt. Die Berechnungsmethode für die Übernachtgebühr hängt von der Art der Devisen/CFDs ab, für die sie gilt. Die Übernachtgebühr wird am nächsten Handelstag nach dem Tag, auf den sie sich bezieht, vom Konto des Kunden abgebucht.
    • Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Methode zur Berechnung der Übernachtgebühr, die Finanzierungssätze bzw. die Arten von Devisen/CFDs, für die die Übernachtgebühr gilt, zu ändern. Bei bestimmten Arten von Devisen/CFDs zahlt der Kunde eine Provision für das Öffnen und Schließen von Devisen-/CFD-Positionen. Diese zu zahlende Provision wird vom Konto des Kunden abgebucht, wenn das Unternehmen die entsprechenden Devisen/CFDs öffnet oder schließt. Änderungen unserer Swap-Zinssätze und -Berechnungen liegen in unserem eigenen Ermessen und erfolgen ohne vorherige Ankündigung. Kunden müssen stets die Informationen zu den aktuell berechneten Preisen überprüfen. Informationen zu den Swap-Sätzen für jedes Finanzinstrument werden auf der Handelsplattform ausgewiesen. Die Zinssätze können sich aufgrund der Marktbedingungen (Änderungen der Zinssätze, Volatilität, Liquidität usw.) sowie aufgrund verschiedener risikobezogener Angelegenheiten, die im alleinigen Ermessen des Unternehmens liegen, schnell ändern.
    • Jede offene Devisen-/CFD-Transaktion, die ein Kunde am Ende des vom Unternehmen festgelegten Handelstages oder über das Wochenende hält, wird automatisch auf den nächsten Geschäftstag übertragen, um einen automatischen Abschluss und eine physische Abwicklung der Transaktion zu vermeiden. Der Kunde erkennt an, dass bei der Verlängerung derartiger Transaktionen auf den nächsten Geschäftstag eine Prämie in Bezug auf derartige Transaktionen vom Konto des Kunden abgezogen werden kann.
    • Informationen zu den Übernachtgebühren werden Ihnen angezeigt, wenn Sie auf den rechten Pfeil in der Dropdown-Option klicken, die in der Nähe jeder Transaktion auf der Handelsplattform verfügbar ist.
    • Wenn Sie sich in einer Verkaufsposition befinden, finden Sie die Übernachtgebühr (in Prozent) im Abschnitt „Rollover verkaufen“ in der Dropdown-Liste. Wenn Sie sich in einer Kaufposition befinden, finden Sie die Übernachtgebühr (in Prozent) im Abschnitt „Rollover kaufen“ in der Dropdown-Liste.
    • Am Mittwoch gegen 00:00 Uhr GMT werden die Übernachtgebühren mit drei (x 3) multipliziert, um das bevorstehende Wochenende zu kompensieren.

 

  • Zusätzliche Kosten und Gebühren

Wir können Ihnen Gebühren in Rechnung stellen, Ihr Konto belasten oder auf andere Weise von Ihnen alle Kosten und Gebühren erstatten, die uns von Dritten im Zusammenhang mit Ihrem Handel mit uns entstehen, wie etwa Transaktionskosten, Provisionen, Gebühren, Preise, Prämien, Abrechnungs- und Clearinggebühren, rechtliche Kosten und Steuern.

 

  • Gebühren im Zusammenhang mit Dritten. Sie akzeptieren und stimmen zu, dass:
    • wir Provisionen und andere Vorteile von Dritten in Bezug auf Transaktionen erhalten können, die wir mit Ihnen, in Ihrem Namen oder im Zusammenhang mit anderen für Sie erbrachten Diensten abschließen, und dass wir dazu berechtigt sind, derartige Provisionen und Leistungen einzubehalten;
    • falls Sie von einem Makler bzw. im Auftrag eines Maklers oder eines anderen Dritten an uns verwiesen wurden, dieser Makler oder Dritte von uns Vorteile in Form einer Provision oder eines Rabatts erhalten kann.
  • Sie erklären sich hiermit ausdrücklich damit einverstanden, dass alle von Ihnen zu zahlenden Gebühren ohne vorherige Ankündigung von Ihrem Konto abgezogen werden.

 

  • Alle Transaktionen werden zwischen Ihnen und uns als Auftraggeber abgeschlossen. Transaktionen beinhalten das Öffnen oder Schließen eines CFD. Sie erkennen an, dass alle Transaktionen auf einem von uns angegebenen und von Ihnen akzeptierten Preis basieren. Sie verstehen auch, dass wir nicht dazu verpflichtet sind, Transaktionen mit Ihnen abzuschließen. Für die Zwecke dieser Geschäftsbedingungen kann eine Transaktion im Folgenden auch als CFD bezeichnet werden.
  • Die Preise für derartige CFD-Transaktionen werden vom Unternehmen mit einem Kauf- und einem Verkaufspreis angegeben. Das von uns abgegebene Preisangebot ermöglicht es Ihnen, die Transaktion zum höheren Preis zu eröffnen oder einen bestehenden CFD zum niedrigeren als den angebotenen Preis zu schließen.
  • Long- und Short-Positionen. Wenn Sie einen CFD in der Erwartung eröffnen, dass der Preis des zugrunde liegenden Vermögenswerts steigen wird, gehen Sie „Long“, d. h. Sie eröffnen eine Long-Position. Wenn Sie einen CFD in der Erwartung eröffnen, dass der Preis des zugrunde liegenden Vermögenswerts sinkt, gehen Sie „Short“, d. h. Sie eröffnen eine Short-Position. Im Allgemeinen kaufen Sie in einer Long-Position und verkaufen in einer Short-Position. In Anhang 1 zu diesen Geschäftsbedingungen finden Sie Beispiele für Long- und Short-Positionen.
  • Bevor Sie eine Transaktion abschließen, müssen Sie über ausreichend Guthaben auf Ihrem Handelskonto verfügen, einschließlich der Margins (wie in Abschnitt 10 weiter unten definiert).
  • Aufträge. Um eine Transaktion abzuschließen, müssen Sie eines der Angebote auf der Website auswählen und die entsprechende Transaktion eröffnen („Auftrag“). Jeder Auftrag, den Sie erteilen, gilt als ausstehend und ist für uns erst dann verbindlich, wenn er von uns bestätigt und ausgeführt wurde. Dies kann aufgrund verschiedener Faktoren, einschließlich technologischer Rückschläge und Marktbedingungen, unmittelbar geschehen oder einige Zeit dauern. Sobald ein Auftrag angenommen wurde, ist die Transaktion endgültig und irreversibel und kann nicht mehr storniert werden. Wir können jeden von Ihnen erteilten Auftrag aus jedwedem Grund ablehnen, auch wenn wir der Auffassung sind, dass ein Fehler oder eine Preismanipulation jeglicher Art vorliegt.
  • Bestätigungen. Nachdem wir Ihren Auftrag ausgeführt und die entsprechende Transaktion eröffnet haben, erhalten Sie von uns automatisch eine Bestätigung über die Online-Handelsplattform des Unternehmens (die „Plattform“) oder ein anderes elektronisches Mittel (z. B. E-Mail). Sie müssen jede Bestätigung oder Erklärung unverzüglich überprüfen, um ihre Richtigkeit sicherzustellen, und uns etwaige Unstimmigkeiten baldmöglichst melden. Bestätigungen gelten als endgültig und bindend für Sie, wenn Sie nicht innerhalb von 48 Stunden nach Zustellung der Bestätigung schriftlich Einwände gegen sie erheben.
  • Sie können keine neuen Transaktionen abschließen, bei denen der zugrunde liegende Vermögenswert einem Handelsstopp oder einer Aussetzung durch den relevanten Markt unterliegt (oder wenn der relevante Index ausgesetzt ist) oder anderweitig nicht gehandelt werden kann.
  • Transaktion schließen. Im Allgemeinen haben CFDs kein Ablaufdatum. Sie bleiben offen, bis sie gemäß den Bedingungen Ihrer Transaktion geschlossen werden. Wenn Sie eine CFD-Position schließen möchten, eröffnen Sie einen CFD, der dem offenen CFD entspricht und diesem entgegengesetzt ist. Um auf diese Weise vorzugehen, müssen Sie sich über die Plattform an einen Vertreter des Unternehmens wenden. Wir ermitteln dann den aktuellen Marktwert (oder das aktuelle Niveau) des zugrunde liegenden Vermögenswerts für den CFD, um die CFD-Position (oder einen Teil davon) zu schließen.
  • Nach Erhalt des Angebots des aktuellen Marktwerts von uns haben Sie die Möglichkeit, den Wert zu akzeptieren. Nach Ihrer Entscheidung zu akzeptieren, beinhaltet der nächste Schritt Ihre Anweisung an uns, Ihre offene Position gemäß Ihren Anweisungen zu schließen. Der Gesamtabschlusswert wird dann bestimmt, indem die Anzahl der CFDs mit dem Wert des zugrunde liegenden CFDs multipliziert wird.
  • Für den Fall, dass der zugrunde liegende Vermögenswert ein eigenes Kündigungs- oder Ablaufdatum hat, endet der betreffende CFD am oder vor dem Ablauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts, es sei denn, Sie haben ihn zuvor gekündigt oder die Anweisung erteilt, den CFD zu verlängern. Beispielsweise hat ein CFD über einen an einer Börse gehandelten Terminkontrakt normalerweise ein festes Ablaufdatum, und im Allgemeinen wird die Börse vor der Kündigung eine Mitteilung über diesen Ablauf herausgeben. Es liegt in Ihrer Verantwortung, die Kündigungs- und Ablaufdaten aller zugrunde liegenden Vermögenswerte für Ihre CFDs zu überwachen.
  • Wenn Sie einen CFD eröffnen, haben Sie eventuell auch die Möglichkeit, ein Abschlussdatum basierend auf dem Eintreten bestimmter Ereignisse oder Marktpreise vorab festzulegen.
  • Wir haben das Recht, nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Ankündigung einen offenen CFD sofort zu schließen, wenn eines der folgenden Ereignisse eintritt:
  • Sie verstoßen gegen diese Bedingungen oder eine Ihrer Verpflichtungen uns gegenüber;
  • Es tritt ein beliebiges Anpassungsereignis (siehe Abschnitt 12 weiter unten) ein;
  • Wir haben einen berechtigten Verdacht, dass Markt- oder Preismanipulationen stattgefunden haben;
  • In Bezug auf diese CFD ist ein wesentlicher Fehler aufgetreten; oder
  • Es tritt ein technisches Problem auf, das das Schließen des CFD erfordert.
    • Zahlungsrechte bei Schließung. An dem Tag, an dem der CFD geschlossen wird, berechnen wir die verbleibenden Zahlungsansprüche und -verpflichtungen, um die Änderungen des Vertragswerts zum Ende des vorherigen Geschäftstages (einschließlich anderer Gutschriften/Belastungen) widerzuspiegeln.
    • Fehler. Falls das Unternehmen nach eigenem Ermessen feststellt, dass eine Transaktion (vor oder nach dem Öffnen der Transaktion) in irgendeiner Weise von einem wesentlichen Fehler oder einer technischen Fehlfunktion betroffen war, kann das Unternehmen die Transaktion nach eigenem Ermessen abbrechen, stornieren bzw. beenden. Das Unternehmen kann derartige Maßnahmen auch nach Abschluss und Abwicklung der Transaktion ergreifen und so bereits getätigte Auszahlungen auf Ihr Konto oder in Ihrem Konto getätigte Abbuchungen rückgängig machen. Sie erkennen hiermit an, dass sich derartige Maßnahmen auf das Guthaben in Ihrem Konto auswirken können. In diesem Fall wird das Unternehmen Sie über den Fehler oder die Fehlfunktion und die von ihm ergriffenen Maßnahmen informieren.

 

  1. Einzahlungen, Abhebungen, Stornierungen und Rückbuchungen
  • Einzahlungen. Um eine Transaktion einzuleiten, müssen Sie zunächst einen ausreichend hohen Betrag auf Ihr Konto einzahlen, damit die von Ihnen gewünschte Transaktion gedeckt ist. Sie können das Geld entweder durch eine Kreditkartenzahlung, Banküberweisung oder virtuelle Geldüberweisung auf das vom Unternehmen bereitgestellte Konto einzahlen. Sie verstehen und erkennen an, dass sich die vom Unternehmen akzeptierten Zahlungsmethoden nach unserem Ermessen von Zeit zu Zeit ändern können. Das Unternehmen kann nach eigenem Ermessen einen Mindestbetrag für die Einzahlung verlangen und den Mindestbetrag gelegentlich ändern.
  • Abhebungenunterliegen den Abhebungs-, Rückerstattungs- und Stornierungsbedingungen des Unternehmens.
  • Alle Ihre Ein- und Auszahlungen werden in Ihrem Konto erfasst.
  • Stornierungen unterliegen den Abhebungs-, Rückerstattungs- und Stornierungsbedingungen des Unternehmens.
  • Sie verstehen und erkennen an, dass das Unternehmen nicht garantieren kann, dass Ihr Kreditkartenanbieter oder Ihre Bank das Geld akzeptiert, und es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass das Kreditkartenunternehmen oder die Bank, das/die Sie gewählt haben, Ihr Geld akzeptiert.
  • Rückbuchungen. Sie akzeptieren, dass Sie keine Rückbuchungen vornehmen oder versuchen dürfen, von Ihnen getätigte Zahlungen oder Einzahlungen abzulehnen oder zu stornieren. Sie erklären sich hiermit einverstanden, uns etwaige Rückbuchungen, Verweigerungen oder Stornierungen Ihrer Zahlungen oder Einzahlungen sowie etwaige Verluste, die uns dadurch entstehen, zu erstatten. In einem derartigen Fall behalten wir uns das Recht vor, die Bereitstellung der Dienste einzustellen, die Geschäftsbedingungen zu kündigen, Zahlungen an Sie zurückzuhalten und weitere Maßnahmen zu ergreifen, die wir für angemessen halten.
  • Sie erklären sich überdies damit einverstanden, dass das Unternehmen jederzeit einen von ihm geschuldeten mit einem von Ihnen geschuldeten Betrag verrechnen und Ihre Kontodaten anpassen kann, um Änderungen zu berücksichtigen, die sich aus derartigen Aufrechnungen ergeben.

 

  1. Hebel und Margin
  • CFDs sind Hebelprodukte, d. h. Sie müssen nur einen bestimmten Bruchteil des Gesamtwerts des Vertrags bezahlen, um einen CFD zu eröffnen und zu behalten („Margin“). Das bedeutet, dass Sie mit einem kleinen Geldbetrag einen größeren Betrag steuern können, wodurch Sie eine höhere Marktexposition erhalten. Sie sollten sich immer bewusst sein, dass der Hebel, der zu Ihren Gunsten wirkt und Ihre Gewinne vergrößert, auch gegen Sie wirkt und Ihre Verluste in ähnlicher Weise vergrößert. Da es sich bei den CFDs um gehebelte Instrumente handelt, besteht für Sie durch den Handel das Risiko, dass Sie wesentlich mehr als Ihren ursprünglichen Investitionsbetrag verlieren.

 

  • Es gibt zwei Arten von Margins oder „Margin-Abdeckungen“ für Ihr Konto:
    1. die „Initial Margin“ (Einstiegsmargin) für den Abschluss eines CFD (die „Initial Margin“), die in der Regel einen Prozentsatz des von uns zu bestimmenden Gesamtwerts des Vertrags darstellt;
    2. die „Maintenance Margin“ (Haltemargin), d. h. eine Margin zur Aufrechterhaltung der Margin-Deckung angesichts von Anpassungen des Prozentsatzes des Wertpapierwertes, die als Margin-Deckung oder andere Anpassungen der Handelsplattform zulässig sind und nicht mit den Preisbewegungen der Finanzprodukte zusammenhängen („Maintenance Margin“).

 

  • Die Margins müssen gehalten werden, solange eine Position offen ist, wie unter Abschnitt 10 näher erläutert. Die Mindestmargin wird von uns festgelegt und kann nach eigenem Ermessen jederzeit entsprechend der Marktbewegung geändert werden. Sie stellt einen Prozentsatz des Gesamtwerts des CFD dar und muss typischerweise zwischen 0,25% und 50% liegen, kann jedoch bis zu 100% des CFD-Werts betragen. Wenn der Wert eines CFD beispielsweise 220.000 USD beträgt, kann die Margin 22.000 USD betragen, was 10 % des CFD-Werts entspricht.
  • Die Margin-Deckung wird normalerweise aus verfügbaren Mitteln auf Ihrem Handelskonto bereitgestellt. Das bedeutet, dass Sie über ein ausreichendes Guthaben auf Ihrem Handelskonto verfügen müssen, bevor Sie eine Position eröffnen können. Aufgrund der Volatilität des Marktes kann sich die Höhe der erforderlichen Margin-Deckung nach Eröffnung einer Position ändern, sodass Sie zu diesem Zeitpunkt eine Maintenance Margin zahlen müssen. Die Margin-Anforderung wird berechnet, um die maximal zu erwartende Marktbewegung zu jedem Zeitpunkt abzudecken.

 

  • In Anhang 1 finden Sie Handelsbeispiele und die Anwendung der Margin-Anforderungen.

 

  1. Margin Calls
  • Wir werden Sie möglicherweise dazu auffordern, zusätzliches Geld auf Ihr Konto einzuzahlen, um die Margin-Anforderungen zu erfüllen und Ihre offene Position weiterhin zu halten („Margin Call“).
  • Nach Erhalt eines Margin Calls können Sie entweder Ihre Position reduzieren, um Ihren Margin-Bedarf zu verringern, oder zusätzliches Geld auf Ihr Konto einzahlen, um den Eigenkapitalbetrag zu erhöhen und den Margin Call zu erfüllen.
  • Während des Zeitraums, der von dem Moment an beginnt, in dem Sie einen Margin Call erhalten, und bis zum Abschluss eines der beiden oben genannten Schritte, können Sie keine neuen Positionen eröffnen. Falls Sie einem Margin Call nicht nachkommen, behalten wir uns das Recht vor, alle oder einige Positionen zu schließen, um weiteren Verlusten vorzubeugen. Alle Verluste, die sich aus der Schließung Ihrer Positionen ergeben, werden Ihrem Handelskonto belastet, und Sie müssen möglicherweise zusätzliche Mittel bereitstellen.
  • Es ist wichtig zu beachten, dass wir nicht dazu verpflichtet sind, Ihnen einen Margin Call zu senden, und dass die Verpflichtung zur Zahlung der Maintenance Margins bei Ihnen liegt und zum Zeitpunkt des Auftretens einer Marktbewegung entsteht, die zu einem nicht realisierten Verlust führt, unabhängig davon, ob ein Margin Call erforderlich ist.
  • Für den Fall, dass Sie zusätzliche Gelder einzahlen, um einem Margin Call nachzukommen, liegt es in Ihrer Verantwortung, die Zahlung in frei verfügbaren Mitteln unter Berücksichtigung der Bearbeitungszeit der Einzahlung rechtzeitig bereitzustellen.

 

  1. Abschluss von Anpassungsereignissen
    • Sollte ein Ereignis eintreten, das uns das Ermessen gibt, uns an die Bedingungen des CFD anzupassen (jeweils bezeichnet als „Anpassungsereignis“), sei es vor oder nach dem Eröffnen einer diesbezüglichen Position, sind wir nach eigenem Ermessen dazu berechtigt, …
      • die Bedingungen (einschließlich des Preises) eines CFD gemäß diesem Abschnitt anzupassen, oder
      • falls wir (nach unserem alleinigen Ermessen) feststellen, dass eine derartige Anpassung nicht zumutbar ist, den CFD gemäß diesen Bedingungen zu schließen.
    • Ein Anpassungsereignis kann beispielsweise jedes der folgenden sein:
      • Jedes Ereignis, das einen verwässernden oder konzentrativen Effekt auf den Marktwert des zugrunde liegenden Vermögenswerts hat;
      • Wenn der zugrunde liegende Vermögenswert ein Derivat ist, das an einem Markt gehandelt werden kann – jedes Ereignis, für das der Marktbetreiber eine Anpassung der Bedingungen des Derivats vornimmt.
      • Handelt es sich bei dem zugrunde liegenden Vermögenswert um eine Aktie, eine Schuldverschreibung, eine Einheit oder ein anderes Wertpapier (oder um einen diesbezüglichen Hinterlegungsschein jeglicher Art) – bei einer Konsolidierung, Umgliederung oder Unterteilung, einem Rückkauf, einer Verteilung, Übernahme, Vereinbarung oder einem ähnlichen Ereignis bzw. anderem Kapitalereignis in Bezug auf das Wertpapier, unabhängig davon, ob das Ereignis eine Anpassung eines börsengehandelten Derivats davon auslöst oder nicht;
      • Eine Ausschüttung zusätzlicher Aktien, anderer Wertpapiere oder anderer Finanzprodukte an bestehende Inhaber, die ihnen das Recht einräumt, Dividenden oder andere Erlöse gleich und proportional zu den Zahlungen an die Inhaber der zugrunde liegenden Wertpapiere zu erhalten; oder Wertpapiere, Rechte oder Optionsscheine, die das Recht zur Verteilung von Aktien oder zum Kauf, zur Zeichnung oder zum Erhalt von Aktien gewähren, in jedem Fall zur Zahlung (in Geld, Bargeld oder Geldwert) zu einem niedrigeren als dem von uns festgelegten Marktpreis pro Aktie; oder
      • Wenn der zugrunde liegende Vermögenswert ein Index ist, eine wesentliche Anpassung der Zusammensetzung des Index außerhalb seiner eigenen Bedingungen, die Anpassungen oder Gewichtungen ermöglicht; ein Versäumnis, den Index zu veröffentlichen, oder eine Aussetzung bzw. Löschung des Index.

 

  • Anpassung von CFDs
    • Nach unserer Feststellung, dass ein Anpassungsereignis eingetreten ist, werden wir gegebenenfalls die Anpassung festlegen, die im CFD vorgenommen werden sollte, um die Parteien im Wesentlichen in dieselbe wirtschaftliche Position zu bringen, in der sie sich befunden hätten, wenn das Ereignis nicht eingetreten wäre.
    • Wir werden Sie so schnell wie möglich über die Anpassung informieren, die für Sie als endgültig und bindend angesehen wird.

 

  • CFDs schließen
    • Wenn wir zu irgendeinem Zeitpunkt nach dem Eintreten eines Anpassungsereignisses (nach unserem alleinigen Ermessen) feststellen, dass eine Anpassung gemäß diesem Abschnitt nicht zumutbar ist, können wir die Transaktion jederzeit nach Abschluss des Anpassungsereignisses schließen.
    • Wenn der zugrunde liegende Vermögenswert einem Übernahmeangebot oder einem ähnlichen Ereignis unterliegt, können wir den CFD jederzeit vor dem Abschlussdatum dieses Angebots nach eigenem Ermessen schließen.
    • Wenn der Emittent, dessen Sicherheit den zugrunde liegenden Vermögenswert darstellt, auf dem ein CFD ganz oder teilweise basiert, extern verwaltet wird, gilt der CFD zu diesem Zeitpunkt als geschlossen. Der Schlusskurs des CFD wird von uns nach Treu und Glauben unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren festgelegt, die wir für angemessen halten, wie etwa den zuletzt gehandelten Preis des zugrunde liegenden Vermögenswerts.
    • Wenn der zugrunde liegende Vermögenswert, auf dem der CFD basiert, nach den Regeln des jeweiligen Marktes einem Handelsstopp oder einer Aussetzung unterliegt oder an zwei aufeinander folgenden Geschäftstagen nicht mehr an einem Markt notiert wird, können wir nach eigenem Ermessen alle relevanten CFDs schließen.

 

  • Vor der Anpassung oder Schließung eines CFD gemäß diesem Abschnitt 11 werden wir Sie möglicherweise auf unsere Absicht hinweisen, diese Maßnahme zu ergreifen, und Ihnen die Bedingungen einer derartigen Anpassung oder Schließung mitteilen. Sollten wir jedoch nach unserem alleinigen Ermessen zur Erkenntnis gelangen, dass es nicht praktikabel ist, Sie vor der Anpassung oder der Schließung eines CFD zu benachrichtigen, können wir dies nachholen, sobald es vernünftigerweise praktikabel ist. Dies wird jedoch keinen Einfluss auf die Bedingungen und den Zeitpunkt haben, zu dem die Anpassung oder die Schließung des CFD stattgefunden hat. Eine derartige Mitteilung wird Ihnen über die Plattform bzw. per E-Mail übermittelt werden.

 

  1. Intellektuelles Eigentum; Website-Technologien
  • Die Markennamen in Bezug auf die Website und alle anderen Marken, Dienstleistungsmarken bzw. Handelsnamen, die von uns entweder in unserem eigenen Namen oder im Namen unserer Lizenzgeber verwendet werden, sind Eigentum von uns oder unseren Lizenzgebern (die „Handelsmarken“). Zusätzlich zu den Rechten am geistigen Eigentum („Geistiges Eigentum“) an den Marken besitzen wir bzw. unsere Lizenzgeber das geistige Eigentum an allen anderen Inhalten der Website (die „Inhalte“). Durch die Nutzung der Website bzw. der Dienste erhalten Sie keine Rechte an den Marken oder den Inhalten und Sie dürfen die Marken und Inhalte nur in Übereinstimmung mit den Geschäftsbedingungen verwenden.

 

  • Sie dürfen die mit der Website verbundene Software (die „Software“) sowie alle von der Software abgeleiteten Inhalte wie etwa unter anderem das Urheberrecht und alle anderen geistigen Eigentumsrechte an der Software, nur in Verbindung mit den Diensten für Ihre persönlichen und nichtgewerblichen Zwecke bzw. in Übereinstimmung mit den Geschäftsbedingungen verwenden. Der Code, die Struktur und die Organisation der Software sind durch Rechte an geistigem Eigentum geschützt.
  • Für die Zwecke dieser Geschäftsbedingungen bezeichnen die Begriffe „Rechte an geistigem Eigentum“ und „Geistiges Eigentum“ angemeldete oder erteilte Patente, Marken, Dienstleistungsmarken, Handelsnamen, eingetragene und nicht eingetragene Geschmacksmuster, Handels- oder Geschäftsnamen, Urheberrechte (wie etwa Rechte an Softwares) sowie alle Anwendungen für die oben Genannten, Datenbankrechte, Designrechte, Know-how, Geschäftsgeheimnisse, Rechte an vertraulichen Informationen und sonstigen Rechte an geistigem Eigentum, unabhängig davon, ob derartige Rechte an geistigem Eigentum registriert wurden oder nicht, was für alle Teile der Welt gilt.
  • Sie verpflichten sich hiermit, Folgendes zu unterlassen: (a) den Quellcode zu kopieren, weiterzugeben, zu veröffentlichen, zurückzuentwickeln, zu dekompilieren, auseinanderzunehmen, zu modifizieren, zu übersetzen oder zu versuchen, auf abgeleitete Werke des Quellcodes zuzugreifen, oder Sonstiges diesbezüglich zu unternehmen; (b) die Software zu verkaufen, abzutreten, unterzulizenzieren, zu übertragen, zu vertreiben oder zu leasen; (c) die Software über ein Computernetzwerk oder auf andere Weise Dritten zur Verfügung zu stellen; (d) die Software in ein beliebiges Land zu exportieren (auf physischem oder elektronischem Wege); oder (e) die Software auf eine Weise zu verwenden, die durch Gesetze oder Vorschriften, die für die Nutzung der Software gelten, verboten ist (zusammen und einzeln bezeichnet als die „verbotenen Handlungen“).
  • Sie haften für alle Verluste, einschließlich direkter und indirekter Schäden, Kosten oder Aufwendungen, die wir aufgrund Ihrer verbotenen Handlungen erleiden können. Sie erklären sich damit einverstanden, uns unverzüglich zu benachrichtigen, wenn Sie verbotene Handlungen begehen oder wenn Sie Kenntnis davon erlangen, dass Dritte verbotene Handlungen begangen haben. Sie erklären sich damit einverstanden, uns bei allen Anfragen oder Untersuchungen, die wir aufgrund der von Ihnen in Bezug auf die oben genannten verbotenen Handlungen bereitgestellten Informationen durchführen, angemessene Unterstützung zu gewähren.
  • Schutz vor Viren und Phishing. Sie verstehen und übernehmen das Risiko dafür, dass bei jeder Nutzung des Internets ein Virenbefall bzw. ein Kommunikationsfehler auftreten kann. Sie sollten jederzeit eine seriöse und zuverlässige Virenschutz- und Präventionssoftware verwenden. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Haftung für Schäden oder Unterbrechungen, die durch Computerviren, Spyware, Trojanische Pferde, Würmer oder andere Malware verursacht werden und die sich auf Ihre Systeme, Computer oder andere Geräte auswirken können. Dasselbe gilt für Phishing-, Spoofing- oder andere Virenangriffe. Das Unternehmen rät Ihnen dringend dazu, alle elektronischen Nachrichten, die angeblich vom Unternehmen stammen, sorgfältig zu prüfen und sich bewusst zu machen, dass elektronische Geräte anfällig für Phishing- und Spoofing-Betrug sowie andere Viren sind. Das Unternehmen empfiehlt Ihnen, sich immer nur über die Website anzumelden und keinen nicht authentischen Mitteilungen zu folgen, in denen Sie auf andere Optionen hingewiesen werden, um Ihre Anmeldedaten (oder andere Registrierungsdaten) für den Zugriff auf die über die Website angebotenen Services bereitzustellen.

 

  1. Externe Websites und Drittparteien als Signalanbieter

Das Unternehmen macht keine Zusicherungen und übernimmt keinerlei Verantwortung für Websites, Dienste oder Inhalte Dritter, auf die Sie über diese Website eventuell zugreifen. Die Website oder die Vertreter des Unternehmens können Links oder andere Verweise auf andere Websites, Ressourcen oder Marktforschungsanbieter anzeigen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf den  Marktforschungsanbieter „Trading Central“), (die „externen Websites“), über die das Unternehmen keine Kontrolle hat. Sie erkennen an, dass das Unternehmen derartige Links oder Verweise nur als Annehmlichkeit für Sie bereitstellt, und dass das Unternehmen keine der für Sie erbrachten Dienstleistungen oder Angebote der externen Websites oder die darin bereitgestellten Inhalte unterstützt. Das Unternehmen ist nicht verantwortlich für die Verfügbarkeit und den Inhalt externer Websites. Sie werden gebeten, die von den externen Websites veröffentlichten Richtlinien zum Datenschutz und zu anderen Themen vor der Verwendung zu überprüfen. Das Unternehmen ist nicht verantwortlich für Inhalte Dritter, auf die über die Website zugegriffen werden kann, wie etwa Meinungen, Ratschläge, Aussagen, Preise, Aktivitäten oder Werbeanzeigen. Sie tragen alle Risiken, die mit der Verwendung derartiger Inhalte verbunden sind. Es liegt an Ihnen, Vorkehrungen zu treffen, um sicherzustellen, dass alles, was Sie für Ihre Verwendung auswählen, frei von Viren, Würmern, Trojanern und sonstiger zerstörerischer Malware ist. Wenn Sie auf derartige externe Websites zugreifen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie dies auf eigenes Risiko tun. Sie akzeptieren, dass wir keine Haftung für die Nutzung oder den Zugriff auf externe Websites übernehmen und stimmen zu, dass Sie verstehen, dass die Performance aus der Vergangenheit kein zuverlässiger Indikator für eine zukünftige Entwicklung ist. Sie werden gebeten, die von den externen Websites veröffentlichten Richtlinien zum Datenschutz sowie zu anderen Themen vor Ihrer Verwendung zu überprüfen.

 

  1. Keine Garantie

DER KUNDE ERKENNT HIERMIT AN UND VERSTEHT, DASS, SOWEIT DIES NACH GELTENDEM RECHT ZULÄSSIG IST UND SOFERN DAS UNTERNEHMEN NICHT AUSDRÜCKLICH SCHRIFTLICH ETWAS ANDERES BESTIMMT, (A) DIE NUTZUNG DER DIENSTE, DER SOFTWARE UND DER WEBSITE „WIE ANGEBOTEN“ UND „WIE VERFÜGBAR“ BEREITGESTELLT WIRD, OHNE JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNGEN ODER ZUSICHERUNGEN JEGLICHER ART, UND DAS UNTERNEHMEN AUSDRÜCKLICH ALLE STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNGEN IN BEZUG AUF DIE DIENSTE, DIE SOFTWARE UND DIE WEBSITE ABLEHNT, WIE ETWA UNEINGESCHRÄNKT STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNGEN FÜR DIE MARKTGÄNGIGKEIT, DIE EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, TITEL UND NICHT-GEWÄHRLEISTUNG; (B) DAS UNTERNEHMEN KEINE GARANTIE DAFÜR ÜBERNIMMT, DASS DIE DIENSTE, DIE SOFTWARE ODER DIE WEBSITE ZUVERLÄSSIG, AKTUELL ODER FEHLERFREI SIND, SIE DEN ANFORDERUNGEN DES KUNDEN ENTSPRECHEN ODER MÄNGEL AN DEN DIENSTEN, DER SOFTWARE ODER DER WEBSITE BEHOBEN WERDEN; (C) DAS UNTERNEHMEN NICHT GARANTIEREN ODER GEWÄHRLEISTEN KANN UND WIRD, DASS DIE SOFTWARE ODER DIE WEBSITE FREI VON VIREN ODER ANDEREN SCHÄDLICHEN KOMPONENTEN IST, UND DER KUNDE ERKENNT AN, DASS DIE NUTZUNG DER DIENSTE, DER SOFTWARE UND DER WEBSITE AUF ALLEINIGES RISIKO DES KUNDEN ERFOLGT.

 

  1. Haftungsausschluss

DER KUNDE ERKENNT AN UND ERKLÄRT SICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS DAS UNTERNEHMEN, SEINE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, LIZENZGEBER BZW. DIENSTLEISTER ODER IHRE JEWEILIGEN LEITENDEN ANGESTELLTEN, DIREKTOREN, VERTRETER, JOINT VENTURES, MITARBEITER ODER VERTRETER, SOWEIT DIES NACH GELTENDEM RECHT ZULÄSSIG IST, KEINESFALLS DIE HAFTUNG FÜR JEDWEDE SCHÄDEN ODER VERLETZUNGEN ÜBERNEHMEN, DIE DURCH DIE NUTZUNG DER DIENSTE, DER SOFTWARE BZW. DER WEBSITE VERURSACHT WERDEN ODER DAMIT IN ZUSAMMENHANG STEHEN, UND ZWAR AUS JEGLICHEN GRÜNDEN ODER BEZOGEN AUF HANDLUNGEN JEDWEDER ART IN ALLEN GERICHTSBARKEITEN. DAZU ZÄHLEN UNTER ANDEREM  GARANTIEVERSTÖSSE, VERTRAGSVERLETZUNGEN ODER UNERLAUBTE HANDLUNGEN (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT). DAS UNTERNEHMEN, SEINE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, LIZENZGEBER BZW. DIENSTLEISTER ODER IHRE JEWEILIGEN LEITENDEN ANGESTELLTEN, DIREKTOREN, VERTRETER, JOINT VENTURER, MITARBEITER ODER VERTRETER ÜBERNEHMEN WEITERHIN KEINE HAFTUNG FÜR INDIREKTE SCHÄDEN WIE AUCH FÜR ZUFÄLLIGE, BESONDERE, VORBILDLICHE ODER FOLGESCHÄDEN WIE ETWA VERLORENE GEWINNE, GOODWILLS ODER DATEN IN JEGLICHER FORM, DIE SICH AUS DER NUTZUNG DER DIENSTE, DER SOFTWARE ODER DER WEBSITE ERGEBEN.

 

  1. Schadenersatz

Sie erklären sich damit einverstanden, das Unternehmen, seine Tochterunternehmen, verbundenen Unternehmen, Partner und Dienstleister sowie deren jeweilige Mitarbeiter, leitende Angestellte, Direktoren, Vertreter, Joint Ventures und Vertreter vor jeglichen Ansprüchen, Forderungen und Verbindlichkeiten, Schäden oder Kosten (einschließlich Anwaltskosten, Geldstrafen oder Geldbußen), die dem Unternehmen entstehen und die sich aus (i) einem Verstoß gegen die Bedingungen durch Sie; (ii) Ihre Nutzung der Website, Software oder Dienste bzw. die Nutzung durch eine andere Person, die mit Ihrer Benutzeridentifikation auf die Dienste oder Software zugreift, unabhängig davon, ob Sie dazu berechtigt sind oder nicht; oder (iii) eine Verletzung von Gesetzen, Regeln, Vorschriften oder Rechten Dritter durch Sie ergeben oder damit zusammenhängen, zu schützen, freizustellen und schadlos zu halten.

 

  1. Risikofaktoren
  • Der Handel mit gehebelten Finanzinstrumenten wie CFDs birgt ein hohes Risiko, einschließlich des Risikos, Ihr gesamtes investiertes Kapital zu verlieren, und ist möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Das hohe Potenzial der Hebel kann sowohl gegen Sie als auch zu Ihren Gunsten wirken.
  • Der Handel mit CFDs sollte nur durchgeführt werden, wenn Sie die Risiken von CFDs verstehen und mit ihnen vertraut sind. Sie sollten sorgfältig erwägen, ob der Umgang mit CFDs angesichts Ihrer Situation und nach sorgfältiger Prüfung aller Risikofaktoren im Zusammenhang mit CFDs für Sie angemessen ist.
  • CFDs sind derivative Produkte, die spekulativ sind und erhebliche Risiken bergen. Wir geben keine Empfehlungen, Ratschläge oder Meinungen zu CFDs ab. Wir berücksichtigen Ihre Ziele, Ihre finanzielle Situation oder Ihre Bedürfnisse nicht. Sie sollten Ihre eigene unabhängige finanzielle, rechtliche, steuerliche und sonstige professionelle Beratung hinsichtlich dessen einholen, ob die CFDs eine angemessene Investition für Sie sind.
  • Das Unternehmen übernimmt weder die Verantwortung für Verluste noch berät es die Kunden in Bezug auf den Handel. Das Unternehmen und der Kunde sind Gegenparteien und haben daher nicht das gleiche Interesse an einem Ergebnis eines bestimmten Handels. Sie müssen nach eigenem Ermessen und basierend auf Ihrem persönlichen Wissen handeln. Darüber hinaus fungieren wir als vertragliche Gegenpartei für Ihre Transaktionen und nicht als Ihr Vertreter oder Makler. Als solches verstehen und erkennen Sie an, dass diesbezüglich ein inhärenter Interessenkonflikt zwischen Ihnen und uns besteht, und Sie sollten davon ausgehen, dass wir einen wirtschaftlichen Anreiz haben, eine Gegenpartei für jede Transaktion mit Ihnen zu sein.

 

  1. Verschiedenes
    • Gesamte Vereinbarung. Diese Bedingungen umfassen die gesamte und vollständige Vereinbarung zwischen Ihnen und dem Unternehmen in Bezug auf den Gegenstand dieser Vereinbarung und sie ersetzen alle vorherigen Gespräche, Vereinbarungen und Absprachen jeglicher Art (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf frühere Versionen dieser Vereinbarung) zwischen Ihnen und dem Unternehmen.

 

  • Verhältnis der Parteien. Sowohl Sie als auch das Unternehmen sind unabhängige Parteien, und es wird davon ausgegangen, dass nichts in diesen Geschäftsbedingungen eine andere Form der Beziehung zwischen Ihnen und dem Unternehmen begründet. Die Parteien gelten nicht als Partner, Joint Ventures oder Vertreter. Sie sind nicht befugt, Verpflichtungen im Namen des Unternehmens einzugehen.
  • Übertragung. Sie dürfen weder Rechte noch Lizenzen übertragen, die Ihnen gemäß diesen Geschäftsbedingungen gewährt wurden, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf, das Recht, das Konto zu nutzen, das ausschließlich für Ihren persönlichen Gebrauch bestimmt ist. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, seine Rechte uneingeschränkt zu übertragen, insbesondere an verbundene Unternehmen oder Tochterunternehmen des Unternehmens oder an zukünftige Anteilseigner an jeglicher Geschäftstätigkeit im Zusammenhang mit den Unternehmensdienstleistungen. Jede versuchte Übertragung oder Abtretung unter Verletzung hiervon ist ungültig. Vorbehaltlich des Vorstehenden werden diese Bestimmungen zum Vorteil für die Parteien, ihre Rechtsnachfolger und berechtigten Vertreter bindend und wirksam sein.
  • Salvatorische Klausel. Sollte sich herausstellen, dass eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen aufgrund einer Vorschrift, eines Gesetzes oder einer Regulierung jeglicher Art durch eine Regierungsbehörde auf örtlicher, landesweiter oder staatlicher Ebene, ungültig oder nicht durchsetzbar ist, wird diese Bestimmung geändert und so ausgelegt, dass die Ziele der ursprünglichen Bestimmung bestmöglich nach geltendem Recht abgebildet werden, und die Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit anderer Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen bleiben davon unberührt.

 

  • Fortbestand. Alle Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen, die ihrer Natur nach über den Ablauf oder die Kündigung dieser Vereinbarung hinausgehen, einschließlich und ohne Einschränkung, Abschnitte, die die Aussetzung oder Kündigung betreffen, die Kündigung des Unternehmenskontos, Verbindlichkeiten gegenüber dem Unternehmen, die allgemeine Nutzung der Unternehmenswebsite, Streitigkeiten mit dem Unternehmen und die allgemeinen Bestimmungen bleiben auch nach Ablauf oder Beendigung der Geschäftsbedingungen gültig und bestehen fort.
  • Höhere Gewalt. Das Unternehmen haftet nicht für Verzögerungen, Leistungsstörungen oder Betriebsunterbrechungen, die direkt oder indirekt auf Ursachen oder Zustände zurückzuführen sind, die sich seiner Kontrolle entziehen wie etwa Verzögerungen oder Versäumnisse aufgrund höherer Gewalt, Handlungen von Zivil- oder Militärbehörden, Terrorakte, Unruhen, Kriege, Streiks oder andere berufsbezogene Auseinandersetzungen, Feuer, Unterbrechungen von Telekommunikations-, Internet- oder Netzanbieterdiensten, Ausfall von Geräten bzw. Software und sonstige Katastrophen oder Ereignisse, die nach vernünftigem Ermessen nicht der Kontrolle des Unternehmens unterliegen, was keinen Einfluss auf die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen hat.
  • Englische Sprache hat Vorrang. Sofern eine Übersetzung der Bedingungen bereitgestellt wird, erfolgt dies nur als freundliche Handreichung und zu Ihrer Bequemlichkeit. Die Bedeutungen der Begriffe, Bedingungen und Darstellungen in diesem Dokument unterliegen den Definitionen und Interpretationen in englischer Sprache. Eine zur Verfügung gestellte Übersetzung gibt möglicherweise die Informationen im englischen Original nicht korrekt wieder.
  • Vertraulichkeit. Wenn Sie während der Nutzung der Dienste vertrauliche Informationen erhalten, sind Sie verpflichtet, diese streng vertraulich zu behandeln und nur in Verbindung mit den Diensten zu verwenden. Sie dürfen derartige vertraulichen Informationen nicht ohne die vorherige schriftliche Zustimmung des Unternehmens weitergeben. Nach Beendigung der Vereinbarung oder auf Anfrage sind Sie verpflichtet, dem Unternehmen unverzüglich alle von ihm erhaltenen vertraulichen Informationen zurückzugeben oder zu vernichten. Vertrauliche Informationen umfassen Angelegenheiten im Zusammenhang mit Schiedsverfahren oder entsprechenden Gerichtsverfahren, soweit dies umsetzbar und möglich ist.
  • Geltendes Recht. Die Bedingungen und die Beziehung zwischen den Parteien unterliegen den Gesetzen von St. Vincent und die Grenadinen und werden in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt. Sie unterwerfen sich unwiderruflich zum Nutzen des Unternehmens der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte von St. Vincent und die Grenadinen zur Beilegung von Streitigkeiten (einschließlich Aufrechnungsansprüchen und Gegenansprüchen), die im Zusammenhang mit der Schaffung, Gültigkeit, Wirkung, Auslegung oder Erfüllung oder den durch die Bedingungen begründeten oder anderweitig im Zusammenhang mit den Bedingungen entstandenen Rechtsbeziehungen entstehen können.

 

Anhang Nr. 1

Handelsbeispiele

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele zur Veranschaulichung der Variablen typischer Transaktionen und ihrer Auswirkungen auf die Berechnungen. Die Variablen Ihrer tatsächlichen Transaktionen unterscheiden sich natürlich von diesen, da diese Beispiele nur zur Veranschaulichung dienen. Diese Beispiele spiegeln keine tatsächlichen Transaktions- oder Marktbedingungen wider und stellen keine Prognosen oder Vorhersagen für eine bestimmte Transaktion dar.

 

  • Beispiel für einen Leerverkauf(Short gehen) und einen Gewinn mit Aktien-CFDs *:
Sie haben bei uns ein Konto mit einem Eröffnungssaldo von 10.000 USD eröffnet.
1. Tag:
Eröffnung einer Position Berechnung Kontoanzeige
Der Preis eines CFD auf eine Facebook-Aktie beträgt 120,88 $ (Geldkurs)/121,33 $ (Briefkurs).

 

Sie verkaufen 100 Facebook-Aktien-CFDs zum Geldkurs von 120,88 $

 

100 x 120,88 $ = 12.088,00 $

 

10.000 $

(Eröffnungskapital)

Die anfängliche Margin-Anforderung für diesen Handel entspricht der Anzahl der CFDs multipliziert mit dem Handelspreis und multipliziert mit dem Marginsatz für diesen CFD, der 10 % beträgt. 12.088,00 $ (siehe oben) x 10 % (Marginsatz) = 1.208,00 $

 

10.000 $ (Eröffnungskapital) – 1.208,00 $ (anfängliche Margin-Anforderung) = 8.792,00 $

8.792,00 $

(freies Eigenkapital)

Sie haben beschlossen, die Position über Nacht zu halten.

Der Schließkurs für Facebook-Aktien-CFDs für diesen Tag betrug 120,88 $, genau wie Ihr Verkaufspreis.

2. Tag:
Um 11:30 Uhr New Yorker Zeit ist die Facebook-Aktie wegen schlechterer als erwarteter Gewinnmeldungen auf 111,88 $ gefallen. Nicht realisierter Gewinn:

(120,88 $ – 111,88 $) x 100 = 900 $

 

Neuer Aktiensaldo:

10.000 $ + 900 $ = 10,900 $

10.900 $

(Gesamtkapital)

 

 

Ihre offene Position bleibt beim historischen Kaufpreis von 120,88 $;

Auf diese Weise können Sie jederzeit Ihren ursprünglichen Kaufpreis verfolgen.

 

Ihr freies Eigenkapital ist Ihr gesamtes Eigenkapital abzüglich Ihrer Margin-Anforderung.

Neue Margin-Anforderung:

100 $ x 111,88 $ x 10 % = 1.118,80 $

 

 

Derzeitiges freies Eigenkapital:

10.900 $ (Eigenkapital) – 1.118,80 $ (neue Margin-Anforderung) = 9.781,20 $

9.781,20 $

(freies Eigenkapital)

Um 15:45 Uhr haben Sie beschlossen, Ihre Position zu schließen. Der Marktpreis liegt bei 110,43 $ (Geldkurs)/110,88 $ (Briefkurs).
Um Ihre Position zu schließen, kaufen Sie 100 Facebook-Aktien-CFDs zum Marktangebotspreis von 110,88 $. 100 x 110,88 $ = 11.088,00 $

 

Realisierter Gewinn (120,88 $ – 110,88 $) x 100 = 900 $

 

10.000 $ (Eröffnungsguthaben) + 900 $ (realisierter Gewinn) =

10.900 $ (Gesamtkapital)

10.900 $

(Gesamtkapital)

 

In diesem Beispiel lagen Sie richtig bei Ihrer Vorhersage, dass der Facebook-Preis sinken wird, und hätten einen Gewinn von 900 USD erzielt. Wenn Ihre Vorhersage jedoch falsch gewesen und sich der Facebook-Preis um denselben Betrag in die entgegengesetzte Richtung bewegt hätte, hätte Ihr Verlust (-) 900 USD betragen. Im folgenden Beispiel wird beschrieben, wie dieser Verlust berechnet wird.

  • Beispiel für einen Leerverkauf (Short) von CFD-Aktien und einen Verlust*:
Sie haben bei uns ein Konto mit einem Eröffnungssaldo von 10.000 $ eröffnet.
1. Tag:
Eröffnung einer Position Berechnung Kontoanzeige
Der Preis eines CFD auf eine Facebook-Aktie beträgt 120,88 $ (Geldkurs)/121,33 $ (Briefkurs).

 

Sie verkaufen 100 Facebook-Aktien-CFDs zum Geldkurs von 120,88 $.

 

100 x 120,88 $ = 12.088,00 $

 

10.000 $

(Eröffnungskapital)

Die anfängliche Margin-Anforderung für diesen Handel entspricht der Anzahl der CFDs multipliziert mit dem Handelspreis und multipliziert mit dem Marginsatz für diesen CFD, der 10 % beträgt. 12.088,00 $ (siehe oben) x 10 % (Marginsatz) = 1.208,00 $

 

10.000 $ (Eröffnungskapital) – 1.208,00 $ (anfängliche Margin-Anforderung) = 8.792,00 $

8.792,00 $

(freies Eigenkapital)

Sie haben beschlossen, die Position über Nacht zu halten.

Der Schlusskurs für Facebook-Aktien-CFDs für diesen Tag betrug 120,88 $, genau wie Ihr Verkaufspreis.

2. Tag:
Um 11:30 Uhr New Yorker Zeit ist die Facebook-Aktie aufgrund einer besser als erwarteten Gewinnmitteilung auf 129,88 $ gestiegen. Nicht realisierter Verlust:

(120,88 – 129,88) x 100 = 900,00 $

 

Neuer Aktiensaldo:

10.000 $ – 900 $ = 9.100 $

9.100 $

(Gesamtkapital)

 

 

Ihre offene Position bleibt beim historischen Kaufpreis von 120,88 $;

Auf diese Weise können Sie jederzeit Ihren ursprünglichen Kaufpreis verfolgen.

 

Neue Margin-Anforderung:

100 x 129,88 $ x 10 % = 1.298,80 $

 

Derzeitiges freies Eigenkapital:

9.100 $ (Gesamtkapital) –

1.298,80 $ (neue Margin-Anforderung) = 7.801,20 $

7.801,20 $ (freies Eigenkapital)
Um 15:45 Uhr haben Sie beschlossen, Ihre Position zu schließen. Der Marktpreis liegt bei 129,43 $ (Geldkurs)/130,88 $ (Briefkurs).
Um Ihre Position zu schließen, kaufen Sie 100 Facebook-Aktien-CFDs zum Marktangebotspreis von 130,88 $. 100 x 130,88 $ = 13.088,00 $

 

Realisierter Gewinn: (120,88 $ – 130,88 $) x 100 = -1.000 $

 

10.000 $ (Eröffnungskapital) – 1.000 $ (realisierter Verlust) =

9.000 $ (Gesamtkapital)*

9.000 $

(Gesamtkapital)*

 

In diesem Beispiel hätten Sie sich geirrt, wenn Sie vorausgesagt hätten, dass der Facebook-Preis fallen wird, und Sie hätten 1.000 $ verloren.

 

  • Beispiel für einen Leerverkauf (Short gehen) auf Aktien-CFD mit Margin Call*:
Sie haben bei uns ein Konto mit einem Eröffnungssaldo von 2.000 $ eröffnet.
1. Tag:
Eröffnung einer Position Eröffnung einer Position Eröffnung einer Position
Der Preis eines CFD auf eine Facebook-Aktie beträgt 120,88 $ (Geldkurs)/121,33 $ (Briefkurs).

 

Sie verkaufen 100 Facebook-Aktien-CFDs zum Geldkurs von 120,88 $.

 

100 x 120,88 $ = 12.088,00 $

 

2.000 $

(Eröffnungssaldo)

Die anfängliche Margin-Anforderung für diesen Handel entspricht der Anzahl der CFDs multipliziert mit dem Handelspreis und multipliziert mit dem Marginsatz für diesen CFD, der 10 % beträgt.

 

Ihr freies Eigenkapital ist Ihr gesamtes Eigenkapital abzüglich Ihrer Margin-Anforderung.

12.088,00 $ (siehe oben) x 10 % (Marginsatz) = 1.208,80 $

 

2.000 $ (Eröffnungssaldo) –

1.208,80 $ (anfängliche Margin-Anforderung) = 791,20 $

 

791,20 $

(freies Eigenkapital)

Sie haben beschlossen, die Position über Nacht zu halten. Der Schließkurs für Facebook-Aktien-CFDs für diesen Tag betrug 120,88 $, genau wie Ihr Verkaufspreis.
2. Tag:
Um 11:30 Uhr New Yorker Zeit ist die Facebook-Aktie aufgrund einer besser als erwarteten Gewinnmitteilung gestiegen auf135,88 $ Nicht realisierter Verlust:

(120,88 $ – 135,88 $) x 100 = -1.500,00 $

 

Neuer Aktiensaldo:

2.000 $ – 1.500,00 $= 500 $

500 $

(Gesamtkapital)

 

 

Ihr Konto wird zum aktuellen Marktpreis zum Marktwert bewertet, wodurch sich Ihr Kontostand ändert.

 

Neue Margin-Anforderung:

100 x 135,88 $ x 10 % = 1.358,80 $

 

Derzeitiges freies Eigenkapital:

500 $ (Gesamtkapital) – 1.358,80 $ (neue Margin-Anforderung) = – 858,8 $

858,80 $

(freies Eigenkapital)

Da Ihr freies Eigenkapital in einen Sollsaldo gefallen ist, befinden Sie sich jetzt in einem Margin Call.*

 

 

$858,80 Margin Call*
 

In diesem Beispiel hat Ihr Gesamtkapitalsaldo Ihre Margin-Anforderung unterschritten. Ihr Konto wird auf Margin Call gesetzt. Wenn Ihr Konto in ein Defizit gerät, haben Sie zwei Möglichkeiten. Sie können entweder Ihre Position reduzieren, um Ihre Margin-Anforderung zu verringern, oder zusätzliches Geld auf Ihr Konto einzahlen, um den Eigenkapitalbetrag zu erhöhen und den Margin Call zu erfüllen.

 

Wenn Sie sich in einem Margin Call befinden, dürfen Sie keine neuen Positionen eröffnen. Weitere Margin Calls werden getätigt, wenn der Preis für Facebook tagsüber weiter steigt. Bitte beachten Sie das folgende Beispiel.

*Alle oben aufgeführten Beispiele enthalten keine zusätzlichen Unternehmens- bzw. Handelsgebühren, die das Unternehmen für Transaktionen bzw. Konten erheben kann wie etwa Übernachtgebühren, Inaktivitätsgebühren usw.

 

 

*This translation is done for information purposes and in any legal issue, the English version prevails.

V1 13.02.2020

 

Risk Disclosure Statement

Purpose

The purpose of the Risk Disclosure Statement (the “Statement”) is to provide you (the “Client”) appropriate information and disclosure on the nature and risks of the specific types of financial instruments offered by WinGroup (hereafter the “Company”).

 

You should carefully read this Statement, and before trading in financial instruments with the Company make sure you fully understand and are able to bear the risks involved.  It should be noted that this Statement does not purport to disclose or discuss all of the risks and other significant aspects of all transactions entered into with or through the Company. We outline the general nature of the risks of dealing in financial instruments on a fair and non-misleading basis. Therefore, you need to ensure that your decision is made on an informed basis and as a minimum you should be taking into consideration all the following disclosed below.

You should ensure that you understand the risks involved and take into account your level of experience, and if necessary, seek independent advice. The Client is responsible for all the losses suffered in his account.

By registering and trading with the Company, you acknowledge having read and fully understood the risks involved in trading in Contracts for Difference (“CFDs“), and that you are willing and able to bear all such risks.

 

Risks Involved in Trading in CFDs

  1. Trading is very speculative and risky. Trading in CFDs is highly speculative. CFDs are subject to many influences which may result in rapid fluctuations and reflect unforeseen events or changes in conditions with the inevitable consequence being market volatility. We cannot, and do not, guarantee the investment performance of CFDs, and past performance is no indication or guarantee of future performance.
  2. Highly Leveraged instruments. Trading in CFDs allows you to trade the markets on a margined basis, as opposed to paying upfront the entire contract value, hence allowing you to get larger market exposure for your investment. While this can work in your favor, it can also work against you and increase your losses. We offer various leverage levels for different asset classes Due to their leverage, CFDs may result in the loss of all of your invested capital. However, it should be noted that the Company operates on a ‘negative balance protection’ basis; this means that you cannot lose more than your initial investment.
  3. Margin risk. The Client needs to make sure that he has sufficient margin in his trading account, at all times, in order to maintain an open position. In addition, the Client needs to continuously monitor any open positions in order to avoid positions being closed due to the unavailability of funds; it should be noted that the Company is not responsible for notifying you for any such instances but may do so.
  4. Market conditions. Financial markets may fluctuate rapidly to reflect events that are outside the control of the Company and/or your control; as a result, prices will become volatile. One form of price volatility is ‘gapping’, which occurs when there is a sudden shift in prices from one level to another. This can be caused, for example by unexpected economic events or market announcements, within or outside trading hours. Consequently, the Company may be unable to execute your instructions at the requested price. This may also occur when there is insufficient underlying liquidity in the market.
  5. Conflicts of Interests. The Company is the counterparty to all transactions the Client enters into and, as such, the Company’s interests may be in conflict with the Client’s.
  6. Prices are set by the Company. The Company determines the prices of all instruments offered on its website. Accordingly, the prices may be different from prices reported or quoted elsewhere. The Company will provide the prices to be used in trading and valuation of the Client’s positions in accordance with its trading policies and procedures. As such, the prices may not directly correspond to real time market levels at any specific point in time. CFDs must be opened and closed with us, and you will not be able to settle a transaction with any other entity.
  7. Rights to underlying assets. Entering or holding a CFD doesNOT provide the Client with any rights in respect of the underlying instruments or assets, including any title or ownership right, right to receive dividends or paid interest, etc.
  8. One-click order. Once the Client places an order, it is immediately received by the Company for execution. The Client cannot reverse or cancel such order after making it (but can always close the transaction at the relevant price).
  9. Execution risk. A delay in execution may occur for various reasons, such as technical issues with your internet connection to the servers of the platform or the trading servers. In such circumstances, the price offered by us may change before we receive your order. If you place an order and the price changes before the order is received, the order will be accepted at the new price.
  10. Platform risk. There are risks in trading through the Company’s online platform. These include but are not limited to:
    • Software errors and bugs, delays in telecommunications systems, interrupted service, data supply errors, faults or inaccuracies and security breaches;
    • Data of users of the platform may be visible to others, institutions or brokers may be able to see your orders and other communications relating to trading and execution without your consent (or ours) and that third parties (including persons on private networks) will have the ability to attach to your network;
    • System failures: If the platform is suspended for any reason whatsoever, you may have difficulties in executing orders or using any other services provided through the platform. In such cases other communication forms may be available for such services, but we cannot guarantee such failures shall not occur, and shall not be liable if they do; and
    • We may limit the total volume of trades you may have outstanding at a given time, which could prevent or delay execution of your orders, at your risk.
  11. Counterparty risk. As we are the counterparty to every transaction, the Client will have an exposure to us in relation to each transaction. The settlement of a transaction will be reliant on our ability to meet our counterparty obligations to you to settle the relevant contract. If we default on our obligations, you may become an unsecured creditor in an administration or liquidation and will not have recourse to any underlying assets in the event of our insolvency.
  12. The Company is not an adviser or a fiduciary to customer. Where the Company provides any information regarding the financial markets and the CFDs, which may include generic market recommendations, analyses, reports, market update and the likes of those, whether provided directly to the Client or to the public in general (together, the “Market Information“), such information does not constitute any personal recommendation or investment advice and do not consider any of the Client’s personal circumstances or investment objectives, nor is it an offer to trade, or the solicitation of an offer to trade, in any CFD. Each decision taken by the Client to trade in CFDs with the Company and each decision as to whether a transaction is appropriate or proper for the Client is an independent decision made by the Client. The Company is not acting as an advisor or serving as a fiduciary to the Client. The Client agrees that the Company has no fiduciary duty to the Client and is not responsible for any liabilities, claims, damages, costs and expenses, including attorneys’ fees, incurred in connection with the Client following information provided by the Company, and the Client should not be taking or avoiding any action based upon any such information.
  13. Market Information not guaranteed. Any Market Information provided by the Company, is based solely on the judgment of its personnel and should be considered as such. The Client acknowledges that it enters into any transactions relying on his/her own judgment. Any Market Information provided may or may not be consistent with the market positions or intentions of the Company and/or its affiliates. The Market Information is based upon information believed to be reliable, but the Company cannot and does not guarantee the accuracy or completeness thereof or represent that following it will reduce or eliminate the risk inherent in trading CFDs.
  14. No guarantees of profit. There are no guarantees of profit nor of avoiding losses when trading in CFDs. The Client has received no such guarantees from the Company or from any of its representatives. The Client is aware of the risks inherent in trading CFDs and is financially able to bear such risks and withstand any losses incurred.
  15. Costs, Swap Value and Other Considerations. Prior to investing in CFDs the Client needs to be aware of any costs involved, such as spread(s) and swap(s). For the purposes of this Statement, a swap means the interest added or deducted for holding a position open overnight. The swap for a position held open overnight from Wednesday to Thursday is three times that of other days; the reason for this is that the value date of a trade held open overnight on a Wednesday would normally be Saturday, but since banks are closed, the value date is Monday and the client incurs an extra 2 (two) days of interest. From Friday to Monday swap is charged once.

 

 

V 1.0 (13/02/2020)

Haftungsausschlusserklärung

Ziel

Das Ziel dieser Haftungsausschlusserklärung (die „Erklärung“) ist, Ihnen (dem „Kunden“) ausreichende Informationen über die Eigenschaften und Risiken der spezifischen Finanzinstrumente zu vermitteln, die von Zolton Ltd. angeboten werden, einem nach dem Recht von St. Vincent und den Grenadinen gegründeten Unternehmen mit der eingetragenen Nummer 25657 BC 2019 mit Sitz in Suite 305, Griffith Corporate Centre, P. O. Box 1510, Beachmont Kingstown St. Vincent and the Grenadines (nachfolgend das „Unternehmen“). Sie sollten diese Erklärung sorgfältig lesen und sich vor dem Handel mit Finanzinstrumenten des Unternehmens sicher sein, dass Sie die damit verbundenen Risiken in vollem Umfang verstanden haben und in der Lage sind, diese Risiken zu verkraften.  Es wird darauf hingewiesen, dass diese Erklärung nicht vorsieht, alle Risiken sowie andere wichtige Aspekte aller Transaktionen, die mit dem oder über das Unternehmen abgeschlossen werden, offenzulegen oder zu erläutern. Wir fassen die allgemeine Bedeutung der Risiken des Handels mit Finanzinstrumenten auf einer ehrlichen und unmissverständlichen Grundlage zusammen. Daher sollten Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Entscheidungen auf einer fundierten Basis treffen und dass Sie zumindest alle unten aufgeführten Aspekte berücksichtigen.

Sie sollten sicher sein, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen, Ihr Erfahrungsniveau bedenken und gegebenenfalls unabhängigen Rat einholen. Der Kunde ist für alle in seinem Konto erlittenen Verluste verantwortlich.

Durch Ihre Anmeldung und den Handel beim Unternehmen bestätigen Sie, dass Sie die mit dem Handel von Differenzkontrakten („CFDs“) verbundenen Risiken gelesen und verstanden haben und dass Sie bereit und imstande sind, alle diese Risiken zu tragen.

 

Risiken beim Handel mit CFDs

  1. Trading ist höchst spekulativ und riskant. Der Handel mit CFDs ist ausgesprochen spekulativ. CFDs unterliegen vielen Einflüssen, die zu rasanten Schwankungen führen und unvorhergesehene Ereignisse oder Zustandsänderungen widerspiegeln können, was zwangsläufig zu Marktvolatilität führt. Wir können und werden die Investitionsperformance von CFDs nicht garantieren, und frühere Performance ist weder ein Hinweis noch eine Garantie für zukünftige Performance.
  2. Instrumente mit hoher Hebelwirkung. Der Handel mit CFDs ermöglicht es Ihnen, an den Märkten auf einer Margenbasis zu handeln, anstatt den gesamten Kontraktwert im Voraus zu zahlen, wodurch Sie ein größeres Marktrisiko für Ihre Investition erzielen können. Zwar kann sich dies zu Ihren Gunsten auswirken, doch es kann auch Ihre Verluste erhöhen. Wir bieten verschiedene Hebelstufen für verschiedene Anlageklassen an. Aufgrund ihrer Hebelwirkung können CFDs zum Verlust Ihres gesamten investierten Kapitals führen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass das Unternehmen auf der Grundlage eines “Negativsaldo-Schutzes” arbeitet, was bedeutet, dass Sie nicht mehr verlieren können als Ihre ursprüngliche Investition.
  3. Der Kunde muss sicherstellen, dass er jederzeit über eine ausreichende Marge auf seinem Handelskonto verfügt, um eine offene Position zu halten. Darüber hinaus muss der Kunde alle offenen Positionen stets überwachen, um die Schließung von Positionen aufgrund fehlender Geldmittel zu vermeiden. Es wird darauf hingewiesen, dass das Unternehmen nicht verpflichtet ist, Sie in solchen Fällen zu benachrichtigen, dies jedoch tun kann.
  4. Marktbedingungen. Finanzmärkte können stark schwanken, da sie Ereignisse widerspiegeln, die sich jenseits der Kontrolle des Unternehmens und/oder Ihrer Kontrolle befinden, was die Preise volatil macht. Eine Form der Preisvolatilität ist das “Gapping”, das bei einem plötzlichen Preissprung auftritt. Dies kann z. B. durch unerwartete wirtschaftliche Ereignisse oder Marktankündigungen inner- oder außerhalb der Handelszeiten ausgelöst werden. Demzufolge kann das Unternehmen möglicherweise nicht in der Lage sein, Ihre Anweisungen zum gewünschten Preis auszuführen. Dies kann auch der Fall sein, wenn der Markt keine ausreichende Basisliquidität aufweist.
  5. Interessenkonflikte. Das Unternehmen ist die Gegenpartei aller Transaktionen, die der Kunde abschließt, und als solche können die Interessen des Unternehmens mit den Interessen des Kunden in Konflikt stehen. Die Preise werden vom Unternehmen festgelegt. Das Unternehmen bestimmt die Preise aller auf seiner Website angebotenen Instrumente. Dementsprechend können sich die Preise von anderweitig gemeldeten oder notierten Preisen unterscheiden. Das Unternehmen stellt die beim Handel und der Bewertung der Positionen des Kunden geltenden Preise in Übereinstimmung mit seinen Handelsrichtlinien und -verfahren zur Verfügung. Daher kann es sein, dass die Preise zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht direkt mit dem Marktwert in Echtzeit übereinstimmen. CFDs müssen bei uns eröffnet und geschlossen werden, Sie können keine Transaktion über sonstige Organisationen abwickeln.
  6. Rechte an zugrundeliegenden Vermögenswerten. Die Aufnahme oder das Halten eines CFDs verschafft dem Kunden KEINE Rechte in Bezug auf die zugrunde liegenden Instrumente oder Vermögenswerte, einschließlich aller Titel oder Eigentumsrechte, Rechte auf den Erhalt von Dividenden oder Zinszahlungen usw.
  7. Auftrag mit einem Klick. Sobald der Kunde einen Auftrag eingibt, geht dieser sofort bei dem Unternehmen zur Ausführung ein. Der Kunde kann einen solchen Auftrag nach der Eingabe nicht mehr rückgängig machen oder stornieren (er kann jedoch jederzeit die Transaktion zum relevanten Preis schließen).
  8. Ausführungsrisiko. Eine Verzögerung der Auftragsausführung kann aus verschiedenen Gründen auftreten wie z. B. durch technische Probleme mit Ihrer Internetverbindung zu den Servern der Plattform oder den Trading-Servern. Unter solchen Umständen kann sich der von uns angebotene Preis ändern, bevor wir Ihren Auftrag erhalten. Wenn Sie einen Auftrag eingeben und sich der Preis vor dem Eingang des Auftrags ändert, wird der Auftrag zum neuen Preis angenommen.
  9. Es bestehen Risiken beim Handel über die Online-Plattform des Unternehmens. Diese beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf:
    • Softwarefehler und Bugs, Verzögerungen in Telekommunikationssystemen, unterbrochener Service, Fehler, Störungen oder Ungenauigkeiten in der Datenversorgung und Sicherheitslücken;
    • Daten von Benutzern der Plattform können für andere sichtbar sein, Institutionen oder Broker könnten möglicherweise Ihre Aufträge und andere Mitteilungen in Bezug auf den Handel und deren Ausführung ohne Ihre (oder unsere) Zustimmung einsehen und Dritte (einschließlich Personen in privaten Netzwerken) können sich an Ihr Netzwerk anschließen;
    • Systemausfälle: Wird die Plattform aus irgendeinem Grund ausgesetzt, können Probleme bei der Ausführung von Aufträgen oder der Nutzung anderer über die Plattform angebotener Dienste auftreten. In solchen Fällen können andere Kommunikationsmittel für diese Dienstleistungen zur Verfügung stehen; wir können jedoch nicht garantieren, dass derartige Ausfälle nicht auftreten und übernehmen in solchen Fällen keine Haftung; und
    • Wir können das Gesamtvolumen der von Ihnen zu einem bestimmten Zeitpunkt ausstehenden Trades, die die Ausführung Ihrer Aufträge verhindern oder verzögern könnten, auf Ihr Risiko begrenzen.
  10. Da wir bei jeder Transaktion die Gegenpartei sind, hat auch der Kunde bei jeder Transaktion ein Risiko uns gegenüber. Die Durchführung einer Transaktion hängt davon ab, ob wir in der Lage sind, unseren Gegenparteiverpflichtungen Ihnen gegenüber nachzukommen und den entsprechenden Kontrakt zu begleichen. Kommen wir unseren Verpflichtungen nicht nach, können Sie im Rahmen einer Zwangsverwaltung oder Liquidierung zu einem ungesicherten Gläubiger werden und haben im Falle unserer Insolvenz keinen Rückgriff auf die zugrunde liegenden Vermögenswerte.
  11. Das Unternehmen ist kein Berater oder Treuhänder des Kunden. Informationen über Finanzmärkte und CFDs, die gegebenenfalls allgemeine Marktempfehlungen, Analysen, Berichte, Marktaktualisierungen und Ähnliches enthalten, die das Unternehmen direkt dem Kunden oder der Allgemeinheit zur Verfügung stellt (zusammen die „Marktinformationen“), stellen keine persönliche Empfehlung oder Anlageberatung dar und berücksichtigen weder die persönlichen Umstände oder Anlageziele des Kunden noch sind sie ein Handelsangebot oder die Aufforderung zum Handel mit CFDs. Jede Entscheidung des Kunden, CFDs bei dem Unternehmen zu handeln sowie jede Entscheidung darüber, ob eine Transaktion für den Kunden angebracht oder passend ist, wird vom Kunden eigenständig getroffen. Das Unternehmen fungiert nicht als Berater oder Treuhänder des Kunden. Der Kunde stimmt zu, dass das Unternehmen keine treuhänderische Pflicht gegenüber dem Kunden hat und nicht verantwortlich ist für Verbindlichkeiten, Ansprüche, Schäden, Kosten und Ausgaben, einschließlich Anwaltskosten, die in Verbindung mit dem Kunden aufgrund von Informationen entstehen, die von dem Unternehmen zur Verfügung gestellt werden, und der Kunde sollte  keine Handlungen auf der Grundlage solcher Informationen vornehmen bzw. unterlassen.
  12. Marktinformationen sind nicht garantiert. Alle Marktinformationen, die von dem Unternehmen zur Verfügung gestellt werden, basieren ausschließlich auf dem Urteil seiner Mitarbeiter und sollten als solche betrachtet werden. Der Kunde bestätigt, dass er alle Transaktionen auf der Grundlage seines eigenen Ermessens abschließt. Die bereitgestellten Marktinformationen können mit den Marktpositionen oder Absichten des Unternehmens und/oder seiner verbundenen Unternehmen in Einklang stehen oder nicht. Die Marktinformationen basieren auf Informationen, die als verlässlich erachtet werden, jedoch kann und wird das Unternehmen nicht für deren Genauigkeit oder Vollständigkeit garantieren oder dafür einstehen, dass das Befolgen dieser Informationen die mit dem Handel von CFDs verbundenen Risiken reduziert oder eliminiert.
  13. Keine Gewinngarantie. Beim Handel mit CFDs gibt es keine Garantien für Gewinne oder für den Schutz vor Verlusten. Der Kunde hat weder von dem Unternehmen noch von einem seiner Vertreter solche Garantien erhalten. Der Kunde ist sich der mit dem Handel mit CFDs verbundenen Risiken bewusst und finanziell in der Lage, diese Risiken zu tragen und eventuelle Verluste zu verkraften.
  14. Kosten, Swap und andere Aspekte. Bevor der Kunde in CFDs investiert, muss er sich über die damit verbundenen Kosten wie Spread(s) und Swap(s) bewusst sein. Im Sinne dieser Erklärung bedeutet Swap die Zinsen, die für das Halten einer über Nacht offenen Position hinzugefügt oder abgezogen werden. Der Swap für eine Position, die von Mittwoch bis Donnerstag über Nacht offen gehalten wird, ist dreimal so hoch wie an anderen Tagen, da die Valuta eines an einem Mittwoch über Nacht offen gehaltenen Handels normalerweise auf den Samstag fällt. Da die Banken dann jedoch geschlossen sind, fällt die Valuta auf den Montag und der Kunde erhält 2 (zwei) zusätzliche Zinstage. Von Freitag bis Montag wird der Swap einfach berechnet.

 

V1 13.02.2020

 

 

Anti-Money Laundering Policy

Both the Company and Client are subject to Anti Money Laundering laws and regulation, applicable worldwide and locally.

 

The Client must be aware and declare that:

  • The use of the Company’s website and services shall be made only with accordance to the applicable law and not for any criminal activity.
  • All money transaction from or to the Client shall be consistent with AML laws and regulations, and the funds that the Client transfers to the Company do not derive from any criminal or other illegal activity.
  • The Client obligates to provide true and updated information about himself, to enable the Company to identify the identity of the Client when receiving and transferring funds from and to the Client.
  • Repayment of any funds by the Company to the Client will be in the same currency and to the same account/credit card from which the funds were originally transferred, unless the Company has decided, by its own discretion, to return the funds to a different account of the Client.

 

ANTI-MONEY LAUNDERING

https://wingroup.net/ does not tolerate money laundering and supports the fight against money launderers. Billing and clearing are governed by the St. Vincent and the Grenadines laws.

The Company has policies in place to deter people from laundering money. These policies include:

  • ensuring clients have valid proof of identification
  • maintaining records of identification information
  • determining that clients are not known or suspected terrorists by checking their names against lists of known or suspected terrorists
  • informing clients that the information they provide may be used to verify their identity
  • closely following clients’ money transactions
  • Not accepting cash, money orders, third party transactions, exchange houses transfers or Western Union transfers.

 

Money laundering occurs when funds from an illegal/criminal activity are moved through the financial system in such a way as to make it appear that the funds have come from legitimate sources.

 

Money Laundering usually follows three stages:

 

  • firstly, cash or cash equivalents are placed into the financial system
  • secondly, money is transferred or moved to other accounts (e.g. futures accounts) through a series of financial transactions designed to obscure the origin of the money (e.g. executing trades with little or no financial risk or transferring account balances to other accounts)
  • And finally, the funds are re-introduced into the economy so that the funds appear to have come from legitimate sources (e.g. closing a futures account and transferring the funds to a bank account).

 

Trading accounts are one vehicle that can be used to launder illicit funds or to hide the true owner of the funds. In particular, a trading account can be used to execute financial transactions that help obscure the origins of the funds.

 

https://wingroup.net/ directs funds withdrawals back to the original source of remittance, as a preventative measure.

International Anti-Money Laundering requires financial services institutions to be aware of potential money laundering abuses that could occur in a customer account and implement a compliance program to deter, detect and report potential suspicious activity.

 

 

 

THE FOLLOWING DOCUMENTS ARE REQUIRED IN ORDER TO VERIFY YOUR ACCOUNT.

 

  1. GOVERNMENT ISSUED IDENTIFICATION

 

Color copy of a valid Government issued Photo ID
Examples of accepted Photo ID: Driver’s License/ National Identity Card/ Passport.
Expiration date must be valid. The entire document must be present in the copy uploaded including full name, ID number, photo and expiration date.

 

  1. PROOF OF ADDRESS

 

Color Copy of a valid Utility Bill as proof of your current address. This can be a payment request/receipt, sent to your legal address, such as Water/ Electric/ Gas/ Internet/ Land Line Phone bill, or a recently issued bank statement. In order for it to be approved, the utility bill/bank statement must be issued within the last 6 months of submission. The entire document must be present in the copy uploaded including your full name, address, issuance date and utility company logo.

 

  1. CREDIT CARD

If a Credit Card was used to fund the account, we require front and back color copies of the Card.

Please follow the guidelines below for any uploaded file:

  • The entire card must be visible showing all four corners.
  • CC Front has to show the first 6 and last 4 digits of the card, Card Holder name and expiry date (Please cover the middle 6 digits).
  • CC Back has to show the signature (please make sure that the middle 6 digits of the card are concealed, since at times it can be read from the back of the card and that the signature is showing).
  • Copies which are unclear, cut, or with missing required details (BACK copy without a signature, FRONT without mandatory details) will not be approved.
  • Please note, that in case there were multiple cards used to fund your https://wingroup.net/ account, we will require copies per each card.

 

Depending on the deposit method, the company reserves the right to request additional documentations to ensure the proper client verification.

 

We accept the following formats: jpg, jpeg, png, gif, pdf, and doc. You can submit the documents via our website (requires you to log in), or by email to our compliance department at [email protected]. We do not accept compressed formats or links. Please ensure the documents are clear and legible.

 

Upon submission, you will receive an email stating whether the account has been verified or not. Please note, additional documents may apply to conduct further billing procedures, please contact Customer Support for details.

 

These guidelines have been implemented to protect https://wingroup.net/ and its clients.
For questions/comments regarding these guidelines, please contact us at [email protected]

 

 

 

 

 

V1 13.02.2020

Geldwäschebekämpfungspolitik

 Sowohl das Unternehmen als auch der Kunde unterliegen den weltweit und lokal geltenden Anti-Geldwäsche-Gesetzen und -Vorschriften.

Der Kunde muss sich dessen bewusst sein und erklären. dass:

  • Die Nutzung der Website und der Dienstleistungen des Unternehmens nur in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht und nicht für kriminelle Aktivitäten erfolgen darf.
  • Alle Geldtransaktionen von oder an den Kunden mit den Gesetzen und Vorschriften zur Bekämpfung der Geldwäsche in Einklang stehen, und die Gelder, die der Kunde an das Unternehmen überweist, nicht aus kriminellen oder anderen illegalen Aktivitäten stammen.
  • Der Kunde sich verpflichtet, wahrheitsgemäße und aktualisierte Informationen über sich selbst zur Verfügung zu stellen, um es der Firma zu ermöglichen, die Identität des Kunden bei der Entgegennahme und Überweisung von Geldern von und an den Kunden zu identifizieren.
  • Die Rückzahlung von Geldern durch die Firma an den Kunden in derselben Währung und auf dasselbe Konto bzw. dieselbe Kreditkarte, von dem/der die Gelder ursprünglich überwiesen wurden, erfolgt, es sei denn, die Firma hat nach eigenem Ermessen beschlossen, die Gelder auf ein anderes Konto des Kunden zurückzuzahlen.

 

GELDWÄSCHEBEKÄMPFUNG

StocksCM duldet keine Geldwäsche und unterstützt den Kampf gegen Geldwäscher. Abrechnung und Abwicklung unterliegen den Gesetzen von St. Vincent und den Grenadinen.

Das Unternehmen verfügt über Richtlinien, die Menschen von der Geldwäsche abhalten sollen. Diese Richtlinien beinhalten:

  • Die Sicherstellung, dass die Kunden über einen gültigen Identifikationsnachweis verfügen
  • Die Führung von Aufzeichnungen über Identifizierungsinformationen
  • Eine Feststellung, dass die Klienten keine bekannten oder verdächtigen Terroristen sind, indem ihre Namen mit Listen bekannter oder verdächtiger Terroristen verglichen werden
  • Information der Klienten, dass die von ihnen angegebenen Informationen zur Überprüfung ihrer Identität verwendet werden können
  • Die genaue Verfolgung von Kunden-Geldtransaktionen
  • Keine Annahme von Bargeld, Zahlungsanweisungen, Transaktionen von Dritten, Überweisungen von Wechselstuben oder Western Union.

 

Geldwäsche liegt vor, wenn Gelder aus einer illegalen/kriminellen Aktivität durch das Finanzsystem in einer Weise bewegt werden, die den Anschein erweckt, dass die Gelder aus legitimen Quellen stammen.

Die Geldwäsche erfolgt in der Regel in drei Stufen:

  • Erstens werden Barmittel oder Barmitteläquivalente in das Finanzsystem eingebracht.
  • Zweitens wird Geld durch eine Reihe von Finanztransaktionen, welche die Herkunft des Geldes verschleiern sollen, auf andere Konten (z. B. Terminkonten) übertragen oder bewegt (z. B. Ausführung von Geschäften mit geringem oder keinem finanziellen Risiko oder Übertragung von Kontosalden auf andere Konten)
  • Und schließlich werden die Gelder wieder in die Wirtschaft eingebracht, so dass die Gelder scheinbar aus legitimen Quellen stammen (z. B. Schließung eines Terminkontos und Überweisung der Gelder auf ein Bankkonto).

 

Handelskonten sind eine der Möglichkeiten, um illegale Gelder zu waschen oder den wahren Besitzer der Gelder zu verbergen. Insbesondere kann ein Handelskonto zur Durchführung von Finanztransaktionen verwendet werden, die dazu beitragen, die Herkunft der Gelder zu verschleiern.

StocksCM leitet als vorbeugende Maßnahme Geldabhebungen zurück zur ursprünglichen Überweisungsquelle.

Die internationale Anti-Geldwäsche-Initiative verlangt von Finanzdienstleistungsinstituten, sich über potenzielle Geldwäsche-Missbräuche zu informieren, die auf einem Kundenkonto auftreten könnten, und ein Compliance-Programm zu implementieren, um potenzielle verdächtige Aktivitäten abzuschrecken, aufzudecken und zu melden.

 

 

DIE FOLGENDEN DOKUMENTE SIND ZUR VERIFIZIERUNG IHRES KONTOS ERFORDERLICH.

 

  1. AMTLICH AUSGESTELLTER AUSWEIS

Farbkopie eines gültigen, amtlich ausgestellten, akzeptierten
Foto-Ausweis-Musters, wie z. B.: Führerschein/ Nationaler Personalausweis/ Reisepass.
Das Ablaufdatum muss gültig sein. Das gesamte Dokument muss in der hochgeladenen Kopie vorhanden sein, einschließlich des vollständigen Namens, der Ausweisnummer, des Fotos und des Ablaufdatums.

 

  1. NACHWEIS DER ADRESSE

Farbkopie einer gültigen Versorgungsrechnung als Nachweis Ihrer aktuellen Adresse. Dies kann eine Zahlungsanforderung/Quittung sein, die an Ihre gesetzliche Adresse geschickt wird, wie z. B. eine Wasser-/Strom-/Gas-/ Internet-/ Festnetztelefonrechnung oder ein kürzlich ausgestellter Kontoauszug. Damit sie genehmigt werden kann, muss die Rechnung bzw. der Kontoauszug des Versorgungsunternehmens innerhalb der letzten 6 Monate nach der Einreichung ausgestellt worden sein. Das gesamte Dokument muss in der hochgeladenen Kopie vorhanden sein, einschließlich Ihres vollständigen Namens, Ihrer Adresse, des Ausstellungsdatums und des Logos des Versorgungsunternehmens.

 

  1. KREDITKARTE

Wenn eine Kreditkarte zur Einzahlung auf das Konto verwendet wurde, benötigen wir Farbkopien der Vorder- und Rückseite der Karte.

Bitte befolgen Sie die nachstehenden Richtlinien zum Upload von Dateien:

  • Die gesamte Karte muss mit allen vier Ecken sichtbar sein.
  • Auf der Vorderseite der Kreditkarte müssen die ersten 6 und die letzten 4 Ziffern der Karte, der Name des Karteninhabers und das Ablaufdatum angegeben werden (bitte decken Sie die mittleren 6 Ziffern ab).
  • Die Rückseite der Kreditkarte muss die Unterschrift zeigen (bitte achten Sie darauf, dass die mittleren 6 Ziffern der Karte verdeckt sind, da sie manchmal von der Rückseite der Karte gelesen werden können und dass die Unterschrift sichtbar ist).
  • Undeutliche oder abgeschnittene Kopien bzw. solche auf denen die erforderlichen Angaben fehlen (Kopie der RÜCKSEITE ohne Unterschrift, VORDERSEITE ohne die obligatorischen Daten) werden nicht genehmigt.
  • Bitte   beachten Sie, dass für den Fall, dass mehrere Karten zur Einzahlung auf Ihr StocksCM-Konto verwendet wurden, wir Kopien für jede Karte benötigen.

 

Je nach Einzahlungsmethode behält sich das Unternehmen das Recht vor, zusätzliche Dokumentationen anzufordern, um die ordnungsgemäße Überprüfung des Kunden sicherzustellen.

Wir akzeptieren die folgenden Formate: jpg, jpeg, png, gif, pdf und doc. Sie können die Dokumente über unsere Website (erfordert, dass Sie sich einloggen) oder per E-Mail an unsere Compliance-Abteilung unter [email protected]einreichen. Wir akzeptieren keine komprimierten Formate oder Links. Bitte stellen Sie sicher, dass die Dokumente klar und lesbar sind.

Nach dem Einreichen erhalten Sie eine E-Mail, in der angegeben wird, ob das Konto verifiziert wurde oder nicht. Bitte beachten Sie, dass für die Durchführung weiterer Abrechnungsverfahren zusätzliche Dokumente erforderlich sein können. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an den Kundensupport.

Diese Richtlinien wurden implementiert, um StocksCM und seine Kunden zu schützen.
Bei Fragen/Kommentaren zu diesen Richtlinien kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected].

 

 

 

 

 

 

V1 13.02.2020

Withdrawal, Refund & Cancellation Policy

 

A. WITHDRAWALS:

The website Wingroup.com is owned and operated by Win group Ltd (the “Company”).
The Company is committed to ensuring that your withdrawal request is processed as quickly and efficiently as possible.
1. Verification Procedures:
1.1. You are required to verify your identity before a withdrawal from your account is conducted. This validation process is to prevent potential fraud. Funds will only be transferred to an account under your name.
1.2. We will require you to provide one or more of the documents hereunder (“Verifying Documents”):
a) A color copy of photographic ID: This can be in the form of a copy of a Passport, Driver’s License or National ID card. Please ensure that your name, photograph and signature are visible on the document.
b) Credit/Debit Cards: A color copy of the front and back of the credit/debit card(s) used to fund your account. Please ensure that all details are clearly legible to enable prompt and accurate verification. For security purposes, you should cover the middle six digits on the front of the card and the 3-digit security code on the back of the card.
c) Proof of address: Eligible documentations that are used as an evidence of an address are the following: a utility bill or a Bank/Card Statement. It should be a document which approved your updated personal details from the last six month, such as full name and address as registered on your account with us. (upon submission of a credit card statement, please cover the six middle digits of the credit card).
1.3. Other documentation: under certain circumstances, we may also request additional documents not included in the list above
1.4. Notarised documentation: under certain circumstances, we may ask you to provide us with documents, which are authenticated by an appropriate qualified Notary/Solicitor and signed and stamped as proof of legitimacy.
1.5. Before requesting a withdrawal, please ensure the submission of the Verifying Documents with accordance to our demand.
1.6. In addition, in order to comply with the applicable, Know Your Client processes, and anti-money laundering regulations you may be required to go through additional verification procedures. These procedures may require you to provide us with additional information or documentation prior to releasing funds from your account.
2. Withdrawal Methods
2.1. Withdrawals of funds from your account are available through three methods:
• Credit Card;
• Bank Wire; or
• Bitcoin Transfers
2.2. Withdrawals (or refunds) are carried out by the same method the funds were deposited; For example: if you deposit money by a credit card, the withdrawal/refund will be transferred to the same credit card.
2.3. Credit Card:
2.3.1. A credit card transfer is applied exclusively upon your deposit balance and excludes profits and bonuses.
2.3.2. In the event that numerous credit cards have contributed funds towards the same deposit balance, each credit card is entitled only to the equal amount that has been transferred by it.
2.3.3. Under no circumstances will we return funds that have been deposited by one credit card to another.
2.3.4. Moreover, any additional funds, such as profits or bonuses, can be withdrawn only via wire transfer and are subject to the conditions of the Company’s Bonus Policy.

2.4. Wire Transfer:
2.4.1. Withdrawals of the deposit by a Wire Transfer are carried out only when the funds have been deposited by this method.
2.4.2. Withdrawals of profits can only be conducted by a wire transfer.
2.4.3. When the transfer inclines an exchange of currencies, the bank may require a longer period of time in order to complete the transaction.
2.5. Bitcoin:
2.5.1. Only funds that have been deposited via Bitcoin can be transferred or returned via Bitcoin.
2.5.2. The Bitcoin exchange rate will be determined by the rate at the time the transfer is processed.
2.5.3. The bitcoin exchange will not be determined by the rate at the time of the exchange.
2.5.4. Our exchange rates are as per determined on https://www.bitstamp.net.
2.5.5. The minimum amount to withdraw is the bitcoin equivalent of $250.
2.5.6. Please Note: The company is not accountable to any loss that derives from a submission of a request that contains a wrong Bitcoin account details. It is at the sole responsibility of the Client to transfer to the Company accurate Bitcoin account details.

3. How Long Does It Take For A Withdrawal Request to be Processed

3.1. We require you to provide us with the Verifying Documents in order to expedite the withdrawal process. Thereafter, given that your identity is verified to a satisfactory extent, we will commence the withdrawal process. This process, on average, should take 7-10 working days.
3.2. Having submitted the Verifying Documents and once your identity is satisfactorily verified, approved wire transfer is forwarded to our bank. The estimated amount of time to receive your funds may vary according to your payment provider.

4. Minimum Withdrawal and Withdrawal fee:
4.1. Please be advised that the minimum withdrawal amount is 100 USD/GBP/EUR.
4.2. A withdrawal fee of 1% with a minimum withdrawal fee of 30 USD/GBP/EUR and the maximum withdrawal fee of 300 USD/GBP/EUR will be deducted from your balance with every withdrawal you make.

B. REFUND:
1. If you are not satisfied with the Company’s trading platform, you have the right to apply for a refund of your current eligible account balance, subject to the cancellation clause below.
2. Your purchase, logins and memberships will be deactivated once you apply for a refund.
3. Before commencing with the refund process, the Company may request, at its sole discretion, for you to provide us with one or more of the Verifying Documents that are mentioned above.
4. The Company will deduct a refund fee of 1% with a minimum refund fee of 30 USD/GBP/EUR and a maximum refund fee of 300 USD/GBP/EUR, as detailed in section A above, The Withdrawal Clause.
5. Please consider that it may take up to 48 hours for our customer support team to approach your request. Our support team will contact you to confirm your request or to ask for additional information if necessary.
Please Note: all withdrawals and Refunds are subject to the Company’s Bonus Policy and you should consider it upon request to withdraw a bonus.

C. CANCELLATION:
ALL DEPOSITS ARE FINAL AND NON-REFUNDABLE ONCE COMPLETED. You may request to withdraw your available eligible balance in your account, subject to this Policy. If you believe an unauthorized payment was made using your card or an unauthorized transaction was made from your account, please contact our Customer Support department promptly when you become aware of such occurrence, and we will do our best to assist you with the matter.

If you have any further inquiries, contact our support team via email at [email protected]
V1 (13/02/2020)